Audi 100/A6

1990-1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi 100/A6
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 3.2. Die Dieselmotoren
+ 3.3. Die Abnahme und das Schott der Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Die Heizung und die Lüftung
+ 6. Das Brennstoffsystem
+ 7. Das Auspuffsystem
+ 8. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 9. Die Transmission
+ 10. Das Bremssystem
- 11. Die Aufhängungen, die Lenkung
   11.2. Die technischen Charakteristiken
   11.3. Die allgemeine Beschreibung der Regulierung der Räder
   - 11.4. Die Vorderachsfederung
      11.4.2. Die Theke der Vorderachsfederung
      11.4.3. Die Dämpfer der Vorderachsfederung
      11.4.4. Der untere Hebel der Vorderachsfederung
      11.4.5. Der Stabilisator der querlaufenden Immunität der Vorderachsfederung
      11.4.6. Der Querbalken der Vorderachsfederung
   + 11.5. Die hintere Aufhängung
   + 11.6. Die Lenkung
   + 11.7. Die Halbachsen
   11.8. Leicht und ungezwungen
   11.9. Die technische Wartung des Systems der Lenkung
   11.10. Die Diagnostik der Defekte des Systems der Lenkung
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die segenbringenden Räte










11.4.2. Die Theke der Vorderachsfederung

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schwächen Sie die Grubenbaunabenschraube.
2. Drehen Sie die Grubenbaubolzen und die Muttern, die den Stabilisator der querlaufenden Immunität zur Karosserie festigen los.
3. Nehmen Sie das Rad und den Bolzen der Befestigung der Nabe ab. Nehmen Sie den Radsensor, wenn es (auf den Modellen mit ABS notwendig ist) ab.
4. Drehen Sie die Grubenbaubolzen des Supportes los und nehmen Sie den Support von der Theke ab.
5. Schalten Sie das Kugelgelenk des Steuerluftzuges von der Theke aus.
6. Drehen Sie die Mutter los und nehmen Sie den Grubenbaubolzen der Befestigung des Hebels der Aufhängung zur Theke ab.
7. Schalten Sie das Kugelgelenk des Hebels der Aufhängung von der Theke aus.
8. Nehmen Sie den Mantel ab, drehen Sie die Muttern der oberen Befestigung (los zwei Muttern sind von den Zeiger angegeben) und nehmen Sie die Theke vom Auto ab.

Die Anlage

Die Anlage wird in der Rückordnung der Abnahme durchgeführt.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Stellen Sie die Scheiben und die neuen Muttern fest.
2. Ziehen Sie die Grubenbaumuttern bis zum geforderten Moment des Zuges fest.

Die Reparatur

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie die Theke vom Auto ab und stellen Sie die Kompressoren der Federn fest.
2. Drehen Sie die Mutter auf dem Stock des Kolbens des Dämpfers los.
3. Nehmen Sie die Mutter und die Scheibe ab.
4. Nehmen Sie die Grubenbauplatte und die Verlegung (ab ist vom Zeiger angegeben).
5. Nehmen Sie die Buchse und den oberen Sattel der Feder ab.
6. Nehmen Sie die Feder, pylniu und die Gummistütze (ab ist vom Zeiger angegeben).
7. Mit Hilfe des speziellen Instruments 1 drehen Sie grubenbau- kolpatschok 2 los und nehmen Sie den Dämpfer ab.
8. Prüfen Sie den Dämpfer auf das Vorhandensein der Beschädigungen und der Spuren des Ausfließens. Prüfen Sie die Arbeit des Dämpfers. Ersetzen Sie die abgenutzten Elemente der Theke.
9. Stellen Sie das untere Ende der Feder in die Vertiefung im Sattel fest. Stellen Sie den oberen Sattel auf die Stelle fest und ziehen Sie pylnik auf die Kante des Sattels an.
10. Stellen Sie die Verlegung auf den oberen Sattel fest, vereinen Sie die Ausschnitte auf der Verlegung mit den Köpfen der Bolzen (sind von den Zeigern angegeben).
11. Vor der Abnahme der Kompressoren der Feder prüfen Sie, damit die Enden der Feder uporow betrafen.