Audi 100/A6

1990-1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi 100/A6
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 3.2. Die Dieselmotoren
+ 3.3. Die Abnahme und das Schott der Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Die Heizung und die Lüftung
+ 6. Das Brennstoffsystem
+ 7. Das Auspuffsystem
- 8. Die Systeme des Starts, der Zündung
   + 8.1.1. Die Einleitung
   - 8.2. Die Zündanlage (die Benzinmotoren)
      + 8.2.1.1. Das Prinzip der Arbeit PMS
      8.2.2. Die technischen Charakteristiken
      8.2.3. Die Prüfung der Zündanlage
      8.2.4. Die Zündspule
      8.2.5. Der Zündverteiler
      8.2.6. Der Winkel des Zuvorkommens der Zündung
      8.2.7. Die Sensoren der Zündanlage
      8.2.8. Begunok des Zündverteilers
      8.2.9. Die Zündanlage (die 6-Zylinder-Motoren 2,6 und 2,8)
      8.2.10. Die Diagnostik der Defekte des Systems der Einspritzung des Benzins
      8.2.11. Dass es dem Eigentümer des Wagens mit inschektornym vom Motor zu wissen ist nötig
      8.2.12. Turbo der Doktor
   + 8.3. Das System der Vorstartanwärmung (die Dieselmotoren)
   + 8.4. Das System der Ausgabe der durchgearbeiteten Gase
+ 9. Die Transmission
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Aufhängungen, die Lenkung
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die segenbringenden Räte










8.2.2. Die technischen Charakteristiken

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Mодели mit der Kodierung des Motors ADR
Bosch Motronic 3.2
Mодели mit der Kodierung des Motors AAJE
Bosch Mono-Motronic
Mодели mit der Kodierung des Motors ACE, AAD
Bosch KE Motronic
Mодели mit der Kodierung des Motors ABK
Bosch Digifant
Mодели mit der Kodierung des Motors AAR
Bosch KEIII Jetronic
Mодели mit der Kodierung des Motors AAN
Bosch M2.3.2 Motronic
Mодели mit der Kodierung des Motors ACK
Bosch Motronic
Die Zündspule:
Der Widerstand des primären Wickelns:
 – Die Modelle mit der Kodierung des Motors AAJE, Assja, AWK, AAD, AAN und AAR
0,5 – 1,5 Ohm
Der Widerstand des nochmaligen Wickelns:
 – Die Modelle mit der Kodierung des Motors AAJE, Assja, AWK, AAD, AAN und AAR
5 – 9 Klumpen
Begunok des Zündverteilers:
Der Widerstand
0,6 – 1,4 Klumpen
Der Winkel des Zuvorkommens der Zündung:
 – Der Motor ADR
Wird vom Steuersystem die Arbeit des Motors kontrolliert
 – Die Motoren AAJE, Assja, AWK und AAD
6 ° ± 1 ° bis zu WMT
 – Der Motor AAR
15 ° ± 1 ° bis zu WMT
 – Der Motor AAN, AAH, ACK
Wird vom Steuersystem die Arbeit des Motors kontrolliert
 – Der Motor ABC
7 ° – 27 ° bis zu WMT
Die Zündkerzen:
 – Die Modelle mit der Kodierung des Motors ADR, ABK, AAD, AAR
Champion N7BYC
 – Die Modelle mit der Kodierung des Motors Assja
Champion C6BYC
 – Die Modelle mit der Kodierung des Motors AAJE
NGK BUR6ET
 – Die Modelle mit der Kodierung des Motors AAN
Bosch F5DPOR
 – Die Modelle mit der Kodierung des Motors ABC, AAH, ACK
NGK BKUR6ET-10
Der iskrowoj Spielraum der Zündkerzen:
 – Alle Modelle
0,8 mm

Die Momente des Zuges der Schnitzvereinigungen, N.m.

Der Grubenbaubolzen des Zündverteilers:
 – Die Motoren Assja
10
 – Die Motoren AAJE, AWK, AAD
25
 – Die Motoren AAR, AAN
19
Der Grubenbaubolzen des Sensors der Detonationverbrennung des Brennstoffes
20