Audi 100/A6

1990-1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi 100/A6
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 3.2. Die Dieselmotoren
+ 3.3. Die Abnahme und das Schott der Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Die Heizung und die Lüftung
+ 6. Das Brennstoffsystem
+ 7. Das Auspuffsystem
- 8. Die Systeme des Starts, der Zündung
   + 8.1.1. Die Einleitung
   - 8.2. Die Zündanlage (die Benzinmotoren)
      + 8.2.1.1. Das Prinzip der Arbeit PMS
      8.2.2. Die technischen Charakteristiken
      8.2.3. Die Prüfung der Zündanlage
      8.2.4. Die Zündspule
      8.2.5. Der Zündverteiler
      8.2.6. Der Winkel des Zuvorkommens der Zündung
      8.2.7. Die Sensoren der Zündanlage
      8.2.8. Begunok des Zündverteilers
      8.2.9. Die Zündanlage (die 6-Zylinder-Motoren 2,6 und 2,8)
      8.2.10. Die Diagnostik der Defekte des Systems der Einspritzung des Benzins
      8.2.11. Dass es dem Eigentümer des Wagens mit inschektornym vom Motor zu wissen ist nötig
      8.2.12. Turbo der Doktor
   + 8.3. Das System der Vorstartanwärmung (die Dieselmotoren)
   + 8.4. Das System der Ausgabe der durchgearbeiteten Gase
+ 9. Die Transmission
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Aufhängungen, die Lenkung
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die segenbringenden Räte










8.2.5. Der Zündverteiler

Die Abnahme

DIE MOTOREN AAE, ABK, AAD UND AAR

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Stellen Sie den Kolben des Zylinders N1 in die Lage WMT fest.
2. Schalten Sie die Leitungen und den Stecker des Anschlusses des Sensors der Halle vom Zündverteiler aus.
3. Drehen Sie die Grubenbauschrauben los, befreien Sie die Klemmen und nehmen Sie den Deckel des Verteilers ab. Prüfen Sie, damit begunok mit der Notiz des Zylinders N1 auf dem Körper vereint war.
4. Bezeichnen Sie die Lage der Anlage des Verteilers auf dem Block der Zylinder.
5. Drehen Sie den Grubenbaubolzen los und nehmen Sie den Verteiler ab. Nehmen Sie uplotnitelnoje den Ring ab.

DER MOTOR ASSJA

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Stellen Sie den Kolben des Zylinders N1 in die Lage WMT fest.

2. Schalten Sie die Leitungen und den Stecker des Anschlusses des Sensors der Halle vom Zündverteiler aus.
3. Nehmen Sie den Schutzschirm ab, drehen Sie die Grubenbauschrauben los und nehmen Sie den Deckel des Verteilers ab. Prüfen Sie, damit begunok mit der Notiz des Zylinders N1 auf dem Körper vereint war.
4. Bezeichnen Sie die Lage der Anlage des Verteilers auf dem Block der Zylinder.
5. Drehen Sie die Grubenbauschrauben los und nehmen Sie den Verteiler ab. Nehmen Sie uplotnitelnoje den Ring ab.

Die Prüfung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schauen Sie uplotnitelnoje den Ring an und ersetzen Sie es, wenn es notwendig ist.
2. Schauen Sie das führende Zahnrad an und ersetzen Sie den Verteiler, wenn sie abgenutzt ist.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Prüfen Sie, damit der Kolben des Zylinders N1 in der Lage WMT war.

DIE MOTOREN AAE, ABK, AAD UND AAR

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
2. Prüfen Sie, damit jasytschok auf dem Moderator der Welle parallel die Achse der Kurbelwelle stand.
3. Stellen Sie neu uplotnitelnoje den Ring fest und stellen Sie den Verteiler auf die Stelle fest. Prüfen Sie, damit begunok mit der Notiz des Zylinders N1 auf dem Körper, sowie vereint war, damit die Notizen auf dem Körper des Verteilers und dem Block der Zylinder übereingestimmt haben.

DER MOTOR ASSJA

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
4. Stellen Sie neu uplotnitelnoje den Ring fest und stellen Sie den Verteiler auf die Stelle fest. Prüfen Sie, damit gemacht früher als die Notiz übereingestimmt haben, und ziehen Sie die Grubenbauschrauben fest. Weiter wird die Anlage in der Rückordnung der Abnahme durchgeführt.