Audi 100/A6

1990-1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi 100/A6
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 3.2. Die Dieselmotoren
+ 3.3. Die Abnahme und das Schott der Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Die Heizung und die Lüftung
+ 6. Das Brennstoffsystem
+ 7. Das Auspuffsystem
+ 8. Die Systeme des Starts, der Zündung
- 9. Die Transmission
   + 9.1.2. Die technischen Charakteristiken
   + 9.2. Die Mechnitscheski Getriebe
   - 9.3. Die automatische Getriebe
      9.3.2. Die technischen Charakteristiken
      9.3.3. Die Abnahme und die Anlage AKPP
      9.3.4. Das Schott AKPP
      9.3.5. Trossik des Hebels der Umschaltung der Sendungen
      9.3.6. Die anschauliche Reparatur der Getriebe 097
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Aufhängungen, die Lenkung
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die segenbringenden Räte










9.3.3. Die Abnahme und die Anlage AKPP

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Heben Sie und festigen Sie den Vorderteil des Autos.
2. Nehmen Sie die unteren Paneele des Motors ab.
3. Schalten Sie die Leitung minussowoj die Klemmen des Akkumulators aus.

DIE GETRIEBE 01N

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schalten Sie die Leitung vom Sauerstoffsensor aus.
2. Festigen Sie den Motor auf dem Aufzug.
3. Nehmen Sie die Vorderräder ab.
4. Nehmen Sie den Querbalken von der Getriebe ab.
5. Nehmen Sie die Vordersektion des Ablaufrohres ab.
6. Schalten Sie die Leitungen im Heckende der Getriebe aus.
7. Schalten Sie die Leitung vom Sensor des Tachometers aus.
8. Schalten Sie die Wellen von den führenden Flanschen aus.
9. Nehmen Sie den Starter ab.
10. Binden Sie die Muttern zusammen, die die führende Disk und den Hydrotransformatoren verbinden.
11. Stellen Sie den Heber unter die Getriebe fest.
12. Schalten Sie trossik des Hebels der Umschaltung der Sendungen vom Träger aus.
13. Schalten Sie trossik des Hebels der Umschaltung der Sendungen vom umschaltenden Hebel der Getriebe aus.
14. Nehmen Sie die rechte Stütze der Getriebe zusammen mit dem Träger ab.
15. Nehmen Sie die linke Stütze der Getriebe ab.
16. Drehen Sie die Vereinigungen der Hörer transmissionnoj die Flüssigkeiten los und ziehen Sie die Flüssigkeit zusammen.

17. Auf der Getriebe schrauben Sie den Bolzen (2 ab), nehmen Sie uplotnitelnyje die Ringe (1 ab) und schalten Sie zwei Hörer transmissionnoj die Flüssigkeiten (Und und) aus.
18. In den 5-Zylinder-Motoren schrauben Sie die Bolzen ab, die die reaktive Stange festigen.
19. Ein wenig senken Sie die Getriebe.
20. Schrauben Sie die Bolzen ab, die die Getriebe zum Motor festigen.
21. Schalten Sie die Getriebe vom Motor aus.

DIE GETRIEBE 097

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schalten Sie die Leitung vom Sensor des Tachometers aus.
2. Schrauben Sie den Bolzen ab, der saliwnuju den Hörer zum Motor festigt, und schalten Sie den Hörer aus.
3. Schrauben Sie die oberen Bolzen ab, die die Getriebe zum Motor festigen.
4. Festigen Sie den Motor auf dem Aufzug.
5. Nehmen Sie den Querbalken ab, der unter dem katalytischen Konverter und / oder unter dem Abschlußsystem gelegen ist.
6. Nehmen Sie die Vordersektion des Ausblaserohres ab.
7. Schalten Sie die Wellen von den führenden Flanschen aus.
8. Nehmen Sie den Starter ab.
9. Binden Sie die Muttern zusammen, die die führende Disk und den Hydrotransformatoren verbinden.
10. Nehmen Sie teploisoljazionnyj den Schild vom multifunktionalen Umschalter ab.
11. Schalten Sie die Leitungen im Heckende der Getriebe aus.
12. Schalten Sie die Hörer transmissionnoj die Flüssigkeiten von der Getriebe aus und ziehen Sie die Flüssigkeit zusammen.
13. Stellen Sie den Heber unter die Getriebe fest.
14. Schrauben Sie die Grubenbaubolzen der Getriebe ab und ein wenig senken Sie sie.
15. Schalten Sie die rechte Stütze der Getriebe aus und schalten Sie von der Stütze trossik des Hebels der Umschaltung der Sendungen aus.
16. Schrauben Sie die bleibenden Bolzen ab, die die Getriebe zum Motor festigen.
17. Schalten Sie die Getriebe vom Motor aus und senken Sie sie.

Die Anlage

Die Anlage wird in der Rückordnung der Abnahme durchgeführt.