Audi 100/A6

1990-1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi 100/A6
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 3.2. Die Dieselmotoren
+ 3.3. Die Abnahme und das Schott der Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Die Heizung und die Lüftung
+ 6. Das Brennstoffsystem
+ 7. Das Auspuffsystem
+ 8. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 9. Die Transmission
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Aufhängungen, die Lenkung
- 12. Die Karosserie
   12.2. Die technische Wartung und die Reparatur
   12.3. Die Vorderstoßstange
   12.4. Die hintere Stoßstange
   12.5. Die Motorhaube
   + 12.6. Trossik die Eröffnungen der Motorhaube
   12.7. Das Schloss der Motorhaube
   12.8. Die Türen
   12.9. Das innere Paneel der Ausstattung der Tür
   12.10. Der Rahmen des Fensters der Tür
   12.11. Der Griff der Tür und die Elemente des Schlosses
   12.12. Das Glas und der Scheibenheber
   12.13. Der Deckel des Gepäckraumes
   12.14. Die Elemente des Schlosses des Deckels des Gepäckraumes
   12.15. Die Hintertür
   12.16. Die Elemente des Schlosses der Hintertür
   12.17. Die Elemente des zentralen Schlosses
   + 12.18. Die Elemente der elektrischen Scheibenheber
   12.19. Die Rückspiegel und die mit ihnen verbundenen Elemente
   12.20. Frontal und die Heckscheibe
   12.21. Die obere Luke
   12.22. Die äußerlichen Elemente der Ausstattung der Karosserie
   12.23. Des Sitzens
   12.24. Der Mechanismus der Spannung der Vordersicherheitsgurte
   12.25. Die Elemente der Sicherheitsgurte
   12.26. Die Paneele der Ausstattung des Salons
   12.27. Die zentrale Konsole
   12.28. Das Paneel der Geräte
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die segenbringenden Räte










12.10. Der Rahmen des Fensters der Tür

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie das innere Paneel der Ausstattung der Tür ab.

2. Nehmen Sie die Grubenbauklemmen, die Befestigungen der Leitungen und das isolierende Paneel ab.
3. Auf der Hintertür schalten Sie trossik von der Schaltfläche des Schlosses und des Hebels aus.
4. Schalten Sie den Stecker des Anschlusses vom Motor des Scheibenhebers aus und nehmen Sie die Leitungen von der Tür ab.
5. Bezeichnen Sie die Lage der Anlage der Grubenbaubolzen des Rahmens. Drehen Sie die Grubenbaubolzen los und nehmen Sie den Regelungskeil ab.
6. Auf der Hintertür otognite die Verdichtung nehmen Sie es zusammen mit dem Rahmen eben ab.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Anlage wird in der Rückordnung der Abnahme durchgeführt. Nach dem Abschluss der Anlage regulieren Sie die Lage des Rahmens und des Glases.
2. Bei der Anlage prüfen Sie, damit der Regelungskeil (4) zwischen dem Rahmen (1) und der Tür (2), sowie richtig bestimmt war, damit der untere Vordergrubenbaubolzen (3) durch die Öffnung im Keil ging.
3. Prüfen Sie die Richtigkeit der Verlegung der Leitungen und die Zuverlässigkeit der Befestigungen.
4. Stellen Sie den Rahmen des Glases so, dass die Entfernung () zwischen der äußerlichen Kante des Glases (3 fest) und ein dekorativer Streifen auf dem Dach (1) war es 6,5±1 mm (bei der geschlossenen Tür) und die Verdichtung (2) war ein wenig zusammengepresst.
5. Regulieren Sie jasytschok.
6. Regulieren Sie die Ebene der Berührung des Glases und den Gummieinschub, damit die Entfernung und die Grenze in 0,5–1,0 mm nicht übertrat.
7. Regulieren Sie die Schraube im Umfang 0,5–1,0 mm.