Audi 100/A6

1990-1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi 100/A6
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 3.2. Die Dieselmotoren
+ 3.3. Die Abnahme und das Schott der Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Die Heizung und die Lüftung
+ 6. Das Brennstoffsystem
+ 7. Das Auspuffsystem
+ 8. Die Systeme des Starts, der Zündung
- 9. Die Transmission
   + 9.1.2. Die technischen Charakteristiken
   - 9.2. Die Mechnitscheski Getriebe
      + 9.2.2. Die technischen Charakteristiken
      9.2.3. Der Mechanismus der Umschaltung der Sendungen
      9.2.4. Die Abnahme und die Anlage MKPP
      9.2.5. Das Schott MKPP
      9.2.6. Der multifunktionale Umschalter und der Schalter der Rückfahrleuchten
      9.2.7. Der Sensor des Tachometers
      9.2.8. Die Netze
      9.2.9. Die anschauliche Reparatur der Getriebe 012
   + 9.3. Die automatische Getriebe
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Aufhängungen, die Lenkung
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die segenbringenden Räte










9.2.4. Die Abnahme und die Anlage MKPP

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Heben Sie und festigen Sie den Vorderteil des Autos.
2. Nehmen Sie die unteren Paneele des Motors ab.
3. Schalten Sie die Leitung minussowoj die Klemmen des Akkumulators aus.
4. Schalten Sie die Leitungen vom Schalter der Feuer der Rückfahrleuchten, des Tachometers und des multifunktionalen Umschalters aus.
5. In 5 zilindrowych die Motoren schrauben Sie die Bolzen ab, die die reaktive Stange festigen.
6. Schrauben Sie die Bolzen ab, die das Oberteil der Getriebe zum Motor festigen.
7. Festigen Sie den Motor auf dem Aufzug.
8. Nehmen Sie den Querbalken vom Heckende der Getriebe ab.
9. Nehmen Sie die Vordersektion des Ablaufrohres ab.
10. Nehmen Sie den Starter ab
11. Schalten Sie den Hebel der Umschaltung der Sendungen vom umschaltenden Stock aus.
12. Schalten Sie die Wellen von den führenden Flanschen aus.
13. Nehmen Sie den Arbeitszylinder der Kupplung ab, aber schalten Sie den Schlauch nicht aus.
14. Stellen Sie den Heber unter die Getriebe fest.
15. Schrauben Sie die Bolzen ab.
16. Schrauben Sie die Bolzen ab, die den unteren Teil der Getriebe zum Motor festigen.
17. Schalten Sie die Getriebe vom Motor aus und senken Sie sie.
18. Falls notwendig nehmen Sie die hinteren Stützen der Getriebe ab. Vom Zeiger ist der Einstelstift der hinteren Stütze der Getriebe angegeben.

Die Anlage

Die Anlage wird in der Rückordnung der Abnahme durchgeführt.