Audi 100/A6

1990-1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi 100/A6
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 3.2. Die Dieselmotoren
+ 3.3. Die Abnahme und das Schott der Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Die Heizung und die Lüftung
- 6. Das Brennstoffsystem
   + 6.1.2. Die technischen Charakteristiken
   + 6.2. Das Mehrpunktsystem der Einspritzung des Brennstoffes
   - 6.3. Das System der Einspritzung MPI/MPFI (die 6-Zylinder-Motoren)
      6.3.2. Die technischen Charakteristiken
      6.3.3. Die Unterschiede der Systeme der Einspritzung
      6.3.4. Die Sensoren
      6.3.5. Die Regulierung des Leerlaufs
      6.3.6. Die Abnahme und die Anlage der Klappendüsen
      6.3.7. Die Prüfung der Klappendüsen
      6.3.8. Der Sauerstoffsensor
   + 6.4. Das Stromversorgungssystem der Dieselmotoren
   6.5. Das Gerät der Bedienung der Heizung
   6.6. Die Diagnostik der Defekte des Systems der Heizung
   6.7. Die Klimaanlage: nicht nur "die Plusse", sondern auch "die Minus"
   6.8. Die Regeln der Bedienung der Klimaanlage
+ 7. Das Auspuffsystem
+ 8. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 9. Die Transmission
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Aufhängungen, die Lenkung
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die segenbringenden Räte










6.3.6. Die Abnahme und die Anlage der Klappendüsen

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

DAS SYSTEM DER EINSPRITZUNG MPI / MPFI

Das System der Einspritzung MPI


1. Wiederkehrend topliwoprowod
2. Der Bolzen, 10 Nm
3. Das stjaschnoj Kummet
4. Der uplotnitelnoje Ring
5. Der Regler des Drucks
6. Der Brennstoffkollektor (ring- topliwoprowod)
7. Nagnetatelnyj topliwoprowod
8. Die Sperrklammer
9. Der uplotnitelnoje Ring
10. Die Klappendüse. Der Widerstand: 15–17 Ohm (omega groß).
11. Der uplotnitelnoje Ring
12. Der umgeschaltete Einlasskollektor

Die Warnung

Die Verdichtungen immer ersetzen Sie.


Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie den Schlauch der Einlassluft zwischen dem Messgerät massenhaft den Kosten der Luft und gassitelem des Lärms ab.
2. Ziehen Sie bei den Zündspulen der Leitung der hohen Anstrengung heraus, otzepite sie von ring- topliwoprowoda und werden fortlegen.
3. Ziehen Sie die Stecker bei den Klappendüsen heraus.
4. Wenden Sie ring- topliwoprowod vom Einlasskollektor ab.
5. Ziehen Sie die Sperrklammern der Klappendüsen heraus.
6. Heben Sie ring- topliwoprowod nach oben.
7. Nehmen Sie die Klappendüsen aus dem Einlasskollektor heraus.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Klappendüsen mit neu uplotnitelnymi von den Ringen stellen Sie in den Einlasskollektor ein. Vorläufig schmieren Sie uplotnitelnyje die Ringe mit dem reinen motorischen Öl leicht ein.
2. Stellen Sie ring- topliwoprowod fest.
3. Stellen Sie die Sicherheitsklammern der Klappendüsen ein.
4. Priwernite ring- topliwoprowod zum Einlasskollektor vom Moment 10 Nm.
5. Stellen Sie die Stecker der Klappendüsen ein
6. Stecken Sie die Leitungen der hohen Anstrengung in die Zündspulen ein und befestigen Sie sie zu ring- topliwoprowodu.
7. Stellen Sie den Schlauch der Einlassluft zwischen dem Messgerät der Massenkosten der Luft und gassitelem des Lärms fest.