Audi 100/A6

1990-1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi 100/A6
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 3.2. Die Dieselmotoren
+ 3.3. Die Abnahme und das Schott der Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Die Heizung und die Lüftung
- 6. Das Brennstoffsystem
   + 6.1.2. Die technischen Charakteristiken
   + 6.2. Das Mehrpunktsystem der Einspritzung des Brennstoffes
   - 6.3. Das System der Einspritzung MPI/MPFI (die 6-Zylinder-Motoren)
      6.3.2. Die technischen Charakteristiken
      6.3.3. Die Unterschiede der Systeme der Einspritzung
      6.3.4. Die Sensoren
      6.3.5. Die Regulierung des Leerlaufs
      6.3.6. Die Abnahme und die Anlage der Klappendüsen
      6.3.7. Die Prüfung der Klappendüsen
      6.3.8. Der Sauerstoffsensor
   + 6.4. Das Stromversorgungssystem der Dieselmotoren
   6.5. Das Gerät der Bedienung der Heizung
   6.6. Die Diagnostik der Defekte des Systems der Heizung
   6.7. Die Klimaanlage: nicht nur "die Plusse", sondern auch "die Minus"
   6.8. Die Regeln der Bedienung der Klimaanlage
+ 7. Das Auspuffsystem
+ 8. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 9. Die Transmission
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Aufhängungen, die Lenkung
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die segenbringenden Räte










6.3.8. Der Sauerstoffsensor

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Beitritte des Vakuums-Rohrleitungen (der 6-Zylinder-Motor von der Macht die 174 l. Mit.)

1. Der Verstärker des Bremssystems
2. Gassitel des Lärms
3. Das mechanische Ventil des Systems rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase
4. Der membrannyj Mechanismus perepusknych der Ventile des Einlasskollektors
5. Der Knoten drosselnoj saslonki
6. Der umgeschaltete Einlasskollektor
7. Der Regler des Drucks des Brennstoffes

8. Die Vakuumpumpe
9. Das elektromagnetische Ventil des Systems rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase
10. Das Ventil der Verwaltung der Umschaltung der Ventile des Einlasskollektors
11. Die Kapazität des Einlasskollektors
12. Der Luftfilter
13. Das elektromagnetische Ventil 1 Systems mit der aktivierten Kohle

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Trennen Sie schtekernyj den Stecker des Sauerstoffsensors. Der schtekernyj Stecker ist bei der Vorderwand der Kabine gefestigt. Der 6-Zylinder-Motor hat 2 Sauerstoffsensoren. Entsprechend existieren 4 schtekernych des Steckers: 2 für die Beheizung der Sensoren und 2 für die Signale. Die schtekernyje Stecker für die Beheizung der Sauerstoffsensoren schwarz sind links und rechts bei schtekernoj die Paneele der Vorderwand eben gelegen. Die schtekernyje Stecker für die Signale der Sensoren befinden sich etwas niedriger schtekernoj die Paneele, neben schwarz schtekernymi von den Steckern.
2. Alle zusammenziehenden Kummete entlassen Sie, bezeichnen Sie die Lage der Kummete vom Filzstift dabei.
3. Ziehen Sie den Sauerstoffsensor aus dem Stutzen der durcharbeitenden Gase heraus.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Das Schnitzwerk des Sauerstoffsensors schmieren Sie mit der Montagepaste G5 ein.
Die Warnung

Cмазка soll die Ränder auf dem Körper des Sauerstoffsensors nicht erreichen.


2. Stellen Sie den Sauerstoffsensor ein und ziehen Sie vom Moment 50 Nm fest.
3. Verbinden Sie schtekernyje die Stecker der Ketten der Beheizung und des Signals.
4. Die elektrischen Leitungen legen Sie stjaschnymi von den Kummeten fest. Werden das beachten, dass stjaschnyje die Kummete auf der selben Stelle bestimmt sind, wo sie sich bis zur Abnahme befanden. Es ist, um notwendig die Berührung der Leitungen mit dem Abschlußsystem zu vermeiden.