Audi 100/A6

1990-1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi 100/A6
- 1. Die Betriebsanweisung
   1.2. Das Paneel der Geräte Audi A6/A6 Avant, S6/S6 Avant
   1.3. Die Signal- und Kontrolllampen
   + 1.4. Die Anlage der Sitze
   1.5. Die elektrischen Scheibenheber
   1.6. Die Anlage des Steuerrads
   1.7. Das Zündschloß
   1.8. Die Schalter
   1.9. Die Hebelumschaltern des Lichtes
   1.10. Die Scheibenwischer und stekloomywateli
   1.11. Die Heizung und die Lüftung
   1.12. Die Klimaanlage
   1.13. Die Anlage der äusserlichen Spiegel
   1.14. Die elektrischen zusammengelegten äusserlichen Spiegel
   1.15. Das Pod'emno-sdwischnaja Paneel des Dachs
   1.16. Der Klappdeckel der Tankluke
   1.17. Die automatische Getriebe
   1.18. Das dynamische Programm der Umschaltung (DPS)
   1.19. Das Ersatz- oder Notprogramm
   1.20. Die Lagen des Bedienungshebels
   1.21. Die Einrichtung kick-down
   1.22. Die Empfehlungen nach dem Fahren
   1.23. Die Kombination der Geräte
   1.24. Die Kontrolllampen
   1.25. Die Symbole der roten Farbe (1 Stufen der Rangfolge)
   1.26. Die Symbole der gelben Farbe (2 Stufen der Rangfolge)
   1.27. Der Bordcomputer
   1.28. Die Schalter
   1.29. Das System der Aufrechterhaltung der ständigen Geschwindigkeit
   1.30. Das System der Scheibenwischer und stekloomywatelej
   1.31. Die automatische Klimaanlage
   1.32. Die wosduchowypusknyje Geräte
   1.33. Die Steuertafel vom unabhängigen Heizkörper
   1.34. Die elektronische Differentialsperre (EDS)
   1.35. Die Kontrolle des Niveaus des Öls
   1.36. Der Verstärker des Steuerantriebes / Servotronic, den Regler des Reiselichtstreifens
   1.37. Das System der Abkühlung
   1.38. Die Bremsflüssigkeit
   1.39. Die Farbenbezeichnungen der Schutzvorrichtungen
   + 1.40. Der Ersatz der Lampen
   1.41. Die Hilfsableitung
   1.42. Die Verwirklichung der Starthilfe
   1.43. Die Personalangaben des Autos
   1.44. Der 4-Zylinder-Motor im Umfang die 1,8 l
   1.45. Der 4-Zylinder-Motor im Umfang die 1,9 l
   1.46. Der 5-Zylinder-Dieselmotor
   1.47. Der empfohlene Druck in den Reifen
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 3.2. Die Dieselmotoren
+ 3.3. Die Abnahme und das Schott der Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Die Heizung und die Lüftung
+ 6. Das Brennstoffsystem
+ 7. Das Auspuffsystem
+ 8. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 9. Die Transmission
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Aufhängungen, die Lenkung
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die segenbringenden Räte










1.33. Die Steuertafel vom unabhängigen Heizkörper

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Und – das Display

B – die gelbe Kontrolllampe der Bereitschaft zum Programmieren der Zeit des Einschlusses

C – die grüne Kontrolllampe des Einschlusses des Heizkörpers

D – die Taste der Heizung / der Lüftung

JE – monetoprijemnik

Die Taste des Programmierens der Zeit des ersten Einschlusses

Die Taste des Programmierens der Zeit des zweiten Einschlusses

Die Taste für das Ablesen der realen Zeit

Der operative Einschluss und die Ausschaltung des Heizkörpers oder des Lüfters für die Abgabe der frischen Luft

Die Anlage der realen Zeit mit dem Rückabzählen

Die Anlage der realen Zeit mit dem geraden Abzählen

Das Ablesen der realen Zeit

Drücken Sie und halten Sie die Taste fest . Die Indikation wird beleuchtet, bis die Taste gedrückt ist. Bei otpuskanii erlischt sie die Tasten. Wenn, jedoch davor die Zeit des Einschlusses programmiert war, so bleibt es auf der Indikation noch etwa im Laufe von 2 Sekunden.

Die Anlage der realen Zeit

Drücken Sie und halten Sie die Taste fest .

Von den Tasten  (dem Rückabzählen) und  (das gerade Abzählen) stimmen Sie die Stunden auf die tatsächliche genaue Zeit.

Die Taste der Abstimmung (D) auf das Regime der Heizung / der Lüftung

Die Arbeit im Regime des unabhängigen Lüfters

Die typisierte Variante der Abstimmung für die Sommersaison:

Bei der gedrückten Taste arbeitet die Einrichtung nur wie der Lüfter für die Abgabe der frischen Luft, und der Heizkörper reiht sich nicht ein. Die Kontrolllampe () des Einschlusses des Heizkörpers bei der Arbeit im Regime des Lüfters brennt nicht.

Der Einschluss und die Ausschaltung, sowie das Programmieren der Zeit des Starts der Einrichtung im Regime des unabhängigen Lüfters werden ebenso, wie es niedriger für das Regime der Heizung erfüllt.

Die Arbeit im Regime des unabhängigen Heizkörpers

Die typisierte Variante der Abstimmung für die Wintersaison:

Bei nicht der gedrückten Taste arbeitet die Einrichtung als Heizkörper.

Der Einschluss und die Ausschaltung des unabhängigen Heizkörpers

Vor dem Einschluss erfüllen Sie die Abstimmung des Systems der Heizung und der Lüftung.

Die Taste D stellen Sie ins Regime des unabhängigen Heizkörpers fest.

Der Einschluss verwirklicht sich vom Druck der Taste. Der Heizkörper wird sofort verdienen. Bei seinem Einschluss brennt die Kontrolllampe ().

Die Ausschaltung verwirklicht sich vom Druck der Taste. Die Kontrolllampe () erlischt dabei.


Die Warnung

Nach Ablauf von 60 Minen der Arbeit im Regime des unabhängigen Heizkörpers wird die Einrichtung automatisch ausgeschaltet.


Das Programmieren der Zeit des Einschlusses des Heizkörpers

Von den Tasten       kann man zwei verschiedene Zeiten des Einschlusses des Heizkörpers im Laufe von ein Tagen eben programmieren.

Drücken Sie die Taste    oder  . Auf dem Display erscheint die Indikation der entsprechenden Taste. Es brennt die Kontrolllampe (), die bestätigende Bereitschaft der programmierenden Einrichtung zur Arbeit.

Die nötige Zeit des Einschlusses des Heizkörpers protzt mit den Tasten der Anlage der Zeit mit gerade und dem Rückabzählen. Mit der Erhöhung der Dauer des Abzugs dieser Tasten wird das Abzählen der Zeit beschleunigt.

Etwa erlischt durch 20 Sekunden nach der Verwirklichung der vorliegenden Abstimmung die Indikation der programmierten Zeit. Jedoch bleibt auf dem Display die Nummer der aufgebenden Taste    oder   , bestätigend das Programmieren.

Die Taste (D) stellen Sie ins Regime des unabhängigen Heizkörpers fest.

Verwirklichen Sie die Abstimmung der Heizung und der Lüftung.

Die Aufhebung / Bestätigung der programmierten Zeit des Einschlusses

Für die Aufhebung drücken Sie die Taste    oder   Dabei werden die Nummer der Taste auf dem Display und die Kontrolllampe (), die bestätigende Bereitschaft der programmierten Einrichtung erlöschen.

Die Bestätigung des programmierten Einschlusses wird vom Druck der Tasten erfüllt    oder   . Dabei flammt die Kontrolllampe () auf.

Die typisierten Varianten der Abstimmung

Die Autos mit dem gewöhnlichen System der Lüftung und der Heizung

Für die Arbeit im Regime des unabhängigen Heizkörpers und des Lüfters muss man die folgenden Operationen nach der Abstimmung des Systems erfüllen:

Für das Warmlaufen des Salons drehen Sie den Regler der Temperatur im Uhrzeigersinn bis zum Anschlag um.

Wosduchoraspredelitel stellen Sie ins Regime des Tauens der Gläser oder der Beheizung des Raumes für die Beine, oder zwischen den Lagen fest    und   .

Den Umschalter der Regimes der Arbeit des Lüfters stellen Sie in die Lage II fest. Auf den Autos mit dem gewöhnlichen System der Heizung und der Lüftung diesen Umschalter darf man nicht in die Lage 0 feststellen, da der Zugang der frischen Luft dabei überdeckt wird.

Die Autos mit der automatischen Klimaanlage

Der besonderen Abstimmung ist es nicht erforderlich. Für das Tauen der Gläser wird die Luft automatisch gereicht.