Audi 100/A6

1990-1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi 100/A6
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   + 3.1.1.2. Die technischen Charakteristiken
   + 3.1.2. Die 5-Zylinder-Motoren
   - 3.1.3. Die 6-Zylinder-Motoren
      3.1.3.2. Der gezahnte Riemen
      3.1.3.3. Der Kopf der Zylinder
      3.1.3.4. Die Ventile
      3.1.3.5. Der Ersatz maslos'emnych kolpatschkow der Ventile
      3.1.3.6. Die Prüfung der richtenden Ventile
      3.1.3.7. Die Reinbearbeitung der Setzfase des Sattels / Ventil
      3.1.3.8. Das Einschleifen der Sättel der Ventile
      3.1.3.9. Die Prüfung der Kompression
      3.1.3.10. Der poliklinowoj Riemen
      3.1.3.11. Das System des Schmierens
      3.1.3.12. Die fette Pumpe
+ 3.2. Die Dieselmotoren
+ 3.3. Die Abnahme und das Schott der Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Die Heizung und die Lüftung
+ 6. Das Brennstoffsystem
+ 7. Das Auspuffsystem
+ 8. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 9. Die Transmission
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Aufhängungen, die Lenkung
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die segenbringenden Räte










3.1.3.2. Der gezahnte Riemen

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Warnung

Die falsche Anlage des gezahnten Riemens kann zu den sehr schweren Beschädigungen des Motors bringen. Beim Mangel der Erfahrung wenden sich an die Werkstatt.


Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie den unteren Mantel der motorischen Abteilung ab.
2. Nehmen Sie poliklinowyj den Riemen ab.
3. Nehmen Sie natjaschitel poliklinowogo des Riemens ab. Dazu schwächen Sie natjaschitel langsam und ziehen Sie den Bolzen mit inner schestigrannikom SW 10 heraus.
4. Den Mantel des gezahnten Riemens von beiden Seiten otkrepite nehmen Sie eben ab.
5. Die Kurbelwelle stellen Sie um der Lage WMT für den Zylinder 1. Dazu schalten Sie die Getriebe auf die neutrale Sendung um, ziehen Sie die Handbremse fest und für den zentralen Bolzen der Befestigung remennogo der Scheibe zur Kurbelwelle drehen Sie die Kurbelwelle in der Richtung im Uhrzeigersinn um, bis das Zeichen auf remennogo die Scheibe – In – gegen das Einstelzeichen aufstehen wird – A.Sdes ist der stark gebogene Ringschraubenschlüssel oder ersetzbar torzowaja der Kopf SW 24 (doppel- schestigrannik) notwendig.
6. Gleichzeitig sollen die großen Öffnungen in den Einstelzahlungen der Zahnräder der Kurvenwellen nach innen nach der Beziehung der Freund zum Freund gelegen sein, drehen Sie die Kurbelwelle auf eine Wendung andernfalls um.
7. In dieser Lage die Kurbelwelle bremsen Sie. Dazu ziehen Sie von der linken Seite aus kartera den Sensor des Momentes der Zündung heraus. Der Sensor befindet sich oben kartera auf der Höhe des mittleren Zylinders.
8. Anstelle des Sensors schrauben Sie den Kern des AUDI-3242 ein und leicht ziehen Sie fest. Der Kern geht dabei in die Öffnung auf dem Gegengewicht der Kurbelwelle ein und stoppt es., Bevor den Kern einzuschrauben, prüfen Sie, ob es sichtbar ist oder ob diese Öffnung getastet ist.
9. Wenden Sie 8 Bolzen mit inner schestigrannikami gassitelja krutilnych der Schwingungen (die Scheibe klinowogo des Riemens auf der Kurbelwelle) ab.
Die Warnung

Den zentralen Bolzen entlassen Sie nicht.


10. Nehmen Sie den unteren Mantel des gezahnten Riemens ab.
11. Den Bolzen der Befestigung natjaschnogo des Werbefilmes des gezahnten Riemens – 1 – entlassen Sie mit Hilfe 8 mm des Schlüssels mit äusserlich schestigrannikom. Von Diesem Schlüssel natjaschnoj den Werbefilm drehen Sie nach rechts nach der Richtung des Zeigers um, dank wem die Spannung des gezahnten Riemens abnimmt.

DER MOTOR MIT DEM ARBEITSUMFANG DIE 2,8 L (30 VENTILE)

Die Anordnung der Hauptsysteme des 6-Zylinder-Motors 2,6/2,8 l

1. Die Vakuumpumpe
2. Hydraulisch tolkatel
3. Der Hörer otsossa MIT
4. Das Abschlußventil
5. Der Kolben
6. Der Starter
7. Die fette Pumpe
8. Der Generator
9. Die Zündkerze
10. Die Klappendüse
11. Die sdwojenyje Zündspulen (3 Stücke)
12. Der gezahnte Riemen
13. Der poliklinowyj Riemen
14. Der fette Filter

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den natjaschnoj Werbefilm drehen Sie gleichmäßig nach rechts um, bis natjaschnoj der Hebel – 2 – natjaschnoj den Stock so tief versenken wird, dass man 2 mm den Kern, zum Beispiel, swerlo oder spannkräftig schplint einstellen kann. Den Kern stellen Sie ein, und dadurch wird natjaschnoj der Werbefilm gebremst sein.
Die Warnung

Wenn der gebrauchte Riemen wieder verwendet wird, so bezeichnen Sie vom Zeiger mit Hilfe des Filzstifts oder des Markers die Richtung seiner Bewegung unbedingt. Die Anlage des gezahnten Riemens kann die Bewegungen zu seinem Abhang und den schweren Beschädigungen des Motors in entgegengesetzter Richtung bringen. Deshalb den Riemen immer stellen Sie fest so, dass der davon aufgetragene Zeiger in der Richtung des Drehens des Motors (im Uhrzeigersinn, wenn vorn zu sehen bezeichnete).


2. Wenden Sie den richtenden Werbefilm poliklinowogo des Riemens ab.
3. Nehmen Sie den Mantel des gezahnten Riemens von der Kurbelwelle ab.
4. Nehmen Sie den gezahnten Riemen ab.
Die Warnung

Den gezahnten Riemen darf man nicht umbiegen.


5. Der umgebogene Riemen soll immer ersetzt werden, da beim nachfolgenden Betrieb er zerrissen werden kann, was zu den schweren Beschädigungen des Motors bringen wird. Die Lage der Zahnräder ändern Sie nach Möglichkeit nicht.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Bolzen der Befestigung der Zahnräder der Kurvenwellen links und rechts entlassen Sie etwa auf 3 Wendungen, die Bolzen ziehen Sie nicht heraus.
2. Die Zahnräder der Kurvenwellen links und rechts schieben Sie von den Kegel mit Hilfe des Abziehers. Die Ergreifungen des Abziehers sollen für die hintere Stirnseite der Nabe geführt werden.

Die Warnung

Die Zahnräder sollen von den Kegel so geschoben sein, damit sie auf den Kurvenwellen beweglich waren, aber schaukelten nicht.


3. Den gezahnten Riemen erlegen Sie beiden Zahnrädern der Kurvenwellen, dann auf den richtenden Werbefilm und das Zahnrad der Kurbelwelle und endlich auf natjaschnoj den Werbefilm auf.
4. Stellen Sie den Riegel des AUDI-3243 (für den Motor mit dem Arbeitsumfang die 2,8 l (30 Ventile) fest: der AUDI-3391).

DIE MOTOREN MIT ZWEI VENTILEN AUF DEN ZYLINDER (BIS ZU 174 L. S)

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Bolzen der Befestigung natjaschnogo des Werbefilmes mit Hilfe des Schlüssels mit äusserlich schestigrannikom SW 8 ziehen Sie fest so, dass sich der Werbefilm auf dem Exzentriker noch von der Hand leicht umdrehen konnte.
2. Den natjaschnoj Werbefilm mit Hilfe des Schlüssels mit äusserlich schestigrannikom SW 8 drehen Sie nach rechts um und halten Sie fest. Dank ihm wird der gezahnte Riemen gespannt.
3. Den Bolzen der Befestigung natjaschnogo des Werbefilmes des gezahnten Riemens ziehen Sie mit Hilfe des zweiten Schlüssels mit äusserlich schestigrannikom SW 8 fest.
4. Prüfen Sie die Spannung des gezahnten Riemens. Dazu nehmen Sie den gezahnten Riemen groß und hinweisend von den Fingern in der Mitte zwischen dem Zahnrad der Kurvenwelle und der Pumpe der kühlenden Flüssigkeit und binden Sie zusammen. Der gezahnte Riemen soll das Drehen nur auf 90 Grad zulassen.
5. Andernfalls entlassen Sie den Bolzen der Befestigung natjaschnogo des Werbefilmes und natjaschnoj den Werbefilm entsprechend dowernite, bis die geforderte Spannung des Riemens erreicht sein wird.
6. Die Kurbelwelle des Motors prowernite von der Hand auf eine Wendung in der Richtung des Drehens wiederholen Sie die Prüfung der Spannung des Riemens eben, falls notwendig ziehen Sie den Riemen fest.
7. Den Bolzen der Befestigung natjaschnogo des Werbefilmes ziehen Sie vom Moment 45 Nm fest.

DIE MOTOREN MIT FÜNF VENTILEN AUF DEN ZYLINDER (MIT DEM ARBEITSUMFANG DIE 2,8 L (30 VENTILE), 193 L. S)

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den natjaschnoj Werbefilm mit Hilfe des Schlüssels mit äusserlich schestigrannikom SW 8 drehen Sie nach rechts so um, damit man den fixierenden Stift aus natjaschnogo des Elementes einziehen konnte. Den Stift ziehen Sie heraus.
2. Mit der Hilfe dinamometritscheskogo des Schlüssels mit äusserlich schestigrannikom SW 8 ziehen Sie natjaschnoj den Werbefilm des gezahnten Riemens vom Moment 15 Nm fest. Den Bolzen der Befestigung natjaschnogo des Werbefilmes ziehen Sie vom Moment 20 Nm fest.
3. Der richtende Werbefilm poliklinowogo des Riemens priwernite vom Moment 45 Nm.
4. Die Zahnräder der Kurvenwellen ziehen Sie vom Moment 70 Nm (beim Motor mit dem Arbeitsumfang die 2,8 l (30 Ventile) – 55 Nm) fest. Den Riegel der Kurvenwellen wenden Sie ab.
5. Den Stift der Fixierung der Kurbelwelle ziehen Sie heraus.
6. Den Sensor des Momentes der Zündung kehren Sie vom Moment 10 Nm um.
7. Stellen Sie den unteren Mantel des gezahnten Riemens fest.
8. Gassitel krutilnych der Schwingungen stellen Sie ein so, dass der Vorsprung auf dem Zahnrad der Kurbelwelle in den Falz gassitelja krutilnych der Schwingungen eingegangen ist. Mit Hilfe des Schlüssels 8 mm mit äusserlich schestigrannikom priwernite gassitel krutilnych der Schwingungen vom Moment 25 Nm.
9. Stellen Sie die linken und rechten Mäntel des gezahnten Riemens fest.
10. Die Einrichtung der Spannung poliklinowogo des Riemens stellen Sie aus so, dass der fixierende Stift in die Öffnung im Block der Zylinder eingegangen ist. Den Bolzen mit inner schestigrannikom ziehen Sie vom Moment 45 Nm fest.
11. Festigen Sie die Mäntel des gezahnten Riemens von beiden Seiten.
12. Stellen Sie poliklinowyj den Riemen fest.
13. Stellen Sie den unteren Mantel der motorischen Abteilung fest.
14. Senken Sie das Auto.