Audi 100/A6

1990-1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi 100/A6
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   + 3.1.1.2. Die technischen Charakteristiken
   + 3.1.2. Die 5-Zylinder-Motoren
   - 3.1.3. Die 6-Zylinder-Motoren
      3.1.3.2. Der gezahnte Riemen
      3.1.3.3. Der Kopf der Zylinder
      3.1.3.4. Die Ventile
      3.1.3.5. Der Ersatz maslos'emnych kolpatschkow der Ventile
      3.1.3.6. Die Prüfung der richtenden Ventile
      3.1.3.7. Die Reinbearbeitung der Setzfase des Sattels / Ventil
      3.1.3.8. Das Einschleifen der Sättel der Ventile
      3.1.3.9. Die Prüfung der Kompression
      3.1.3.10. Der poliklinowoj Riemen
      3.1.3.11. Das System des Schmierens
      3.1.3.12. Die fette Pumpe
+ 3.2. Die Dieselmotoren
+ 3.3. Die Abnahme und das Schott der Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Die Heizung und die Lüftung
+ 6. Das Brennstoffsystem
+ 7. Das Auspuffsystem
+ 8. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 9. Die Transmission
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Aufhängungen, die Lenkung
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die segenbringenden Räte










3.1.3.5. Der Ersatz maslos'emnych kolpatschkow der Ventile

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Abgenutzt maslos'emnyje kolpatschki der Ventile sind ein Grund der hohen Kosten des Öls vom Motor. Maslos'emnyje kolpatschki können und beim bestimmten Kopf der Zylinder abgenommen werden. Dazu sind die speziellen Instrumente V.A.G-2036 mit V.A.G-541/1 oder HAZET 2577-2, und für den Benzinmotor die auch zusammengepresste Luft vor allem notwendig.
Die Warnung

Hier wird die Beschreibung der Abnahme für den Benzinmotor gegeben. Für den Dieselmotor wird die zusammengepresste Luft nicht gefordert. Der Kolben des entsprechenden Zylinders soll in WMT vor allem gestellt sein.


Die Abnahme

Die Zündkerze im Schnitt


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie die Kurvenwelle und tareltschatyje tolkateli ab.
2. Den Kolben des entsprechenden Zylinders stellen Sie an die Lage NMT. Dazu drehen Sie torzowym vom Schlüssel für den Bolzen der Befestigung remennogo der Scheibe die Kurbelwelle um so, dass die Herausnahme auf remennom die Scheibe mit dem Einstelzeichen auf dem Mantel des gezahnten Riemens übereingestimmt hat (der Kolben des Zylinders befindet sich 1 jetzt in WMT). Gleichzeitig befinden sich die Kolben der Zylinder 2 und 3 in NMT. Die remennyj Scheibe der Kurbelwelle markieren Sie unten von der Kreide, dann remennyj die Scheibe drehen Sie auf 1/2 Wendungen (180 Grad) um, bis die Kreidnotiz mit dem Einstelzeichen übereinstimmen wird. Jetzt befinden sich die Kolben 1 und 4 in NMT.
3. Ziehen Sie alle Zündkerzen heraus.
4. Den Adapter des Schlauches der zusammengepressten Luft V.A.G-653/3 oder HAZET 3428 schrauben Sie in die Öffnung der Zündkerze des entsprechenden Zylinders ein.
5. Wenn es keinen Adapter gibt, kann man es aus der alten Zündkerze herstellen. Dazu entfernen Sie die Elektrode der Masse 1 (siehe die Abb. die Zündkerze im Schnitt). Vom Schraubenzieher zerstören Sie den keramischen Isolator 2, dann, die zentrale Elektrode zu verschiedenen Seiten schaukelnd, ziehen Sie otlomajte es und heraus. Den Rest der zentralen Elektrode zusammen mit dem Glasfaserkunststoff 4 und der Anschlusselektrode 5 schlagen Sie herankommend wykolotkoj (ungefähr 3 mm) aus.
Dabei drücken Sie die Zündkerze in den Schraubstock zu oder stellen Sie in entsprechend torzowuju den Kopf ein. Die Aufmerksamkeit: Zur Vermeidung der Beschädigung des Schnitzwerks im Kopf der Zylinder, das Schnitzwerk der Kerze soll die Beschädigungen nicht haben.
6. Die vorbereitete Zündkerze schrauben Sie in den entsprechenden Zylinder ein und verbinden Sie mit dem Schlauch der zusammengepressten Luft.
7. Ständig verschärfen Sie in den Zylinder die zusammengepresste Luft unter dem Druck nicht weniger als 6 Bar.
8. Das spezielle Instrument V.A.G 2036 priwernite auf den Theken der Lager 1 und 4 pressen Sie die Federn der Ventile von der Verwendung V.A.G 541/1 eben zusammen. Man kann und die Verwendung HAZET 2577 verwenden. Die beigefügte der Verwendung In diesem Fall Stützeinrichtung priwernite zu den Haarnadeln der Befestigung der Kurvenwelle pressen Sie die Federn des Ventiles vom Abzieher eben zusammen.

Die Warnung

Der Kolben soll sich in NMT dabei befinden.


9. Nehmen Sie die Zwiebäcke heraus, schwächen Sie die Federn.
Die Warnung

Die fest sitzenden Zwiebäcke mit den leichten Schlägen des Hammers nach der Montierung zu schwächen.


10. Nehmen Sie die Teller der Federn der Ventile und der Feder der Ventile heraus.
11. Nehmen Sie maslos'emnyj kolpatschok heraus. In den Werkstätten für die Abnahme werden die speziellen Instrumente (V.A.G 10-218, V.A.G 3047, HAZET 791-5 oder den Stossabzieher HAZET 791-2) verwendet. In der Regel, maslos'emnyje kolpatschki sitzen sehr fest. Deshalb für die Abnahme muss man den Stossabzieher verwenden.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Plastbuchse – Und – (wird zusammen mit maslos'emnymi kolpatschkami geliefert) bekleiden Sie auf den Kern des Ventiles. Maslos'emnyj kolpatschok – In – ölen Sie ein wenig ein, stellen Sie in die zügelnde Einrichtung V.A.G 10-204 oder HAZET 2577 ein und vorsichtig rücken Sie auf richtend des Ventiles hinauf. Die Buchse und die zügelnde Einrichtung entfernen Sie.

Die Warnung

Wenn sich die Montage ohne Anwendung der Plastbuchse verwirklicht, so werden maslos'emnyje kolpatschki beschädigt! Infolge seiner gibt der Motor zu viel Öl aus.


2. Stellen Sie die Federn der Ventile und den Teller der Federn der Ventile fest, pressen Sie die Federn zusammen.
3. Stellen Sie die Zwiebäcke ein, schwächen Sie die Federn.
4. Ersetzen Sie auf dieselbe Weise allen maslos'emnyje kolpatschki. Stellen Sie tareltschatyje tolkateli und die Kurvenwelle fest.