Audi 100/A6

1990-1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi 100/A6
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   + 3.1.1.2. Die technischen Charakteristiken
   + 3.1.2. Die 5-Zylinder-Motoren
   - 3.1.3. Die 6-Zylinder-Motoren
      3.1.3.2. Der gezahnte Riemen
      3.1.3.3. Der Kopf der Zylinder
      3.1.3.4. Die Ventile
      3.1.3.5. Der Ersatz maslos'emnych kolpatschkow der Ventile
      3.1.3.6. Die Prüfung der richtenden Ventile
      3.1.3.7. Die Reinbearbeitung der Setzfase des Sattels / Ventil
      3.1.3.8. Das Einschleifen der Sättel der Ventile
      3.1.3.9. Die Prüfung der Kompression
      3.1.3.10. Der poliklinowoj Riemen
      3.1.3.11. Das System des Schmierens
      3.1.3.12. Die fette Pumpe
+ 3.2. Die Dieselmotoren
+ 3.3. Die Abnahme und das Schott der Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Die Heizung und die Lüftung
+ 6. Das Brennstoffsystem
+ 7. Das Auspuffsystem
+ 8. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 9. Die Transmission
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Aufhängungen, die Lenkung
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die segenbringenden Räte







Fito spray related to fitosprayde.com.


3.1.3.4. Die Ventile

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Warnung

Die Abschlußventile des 6-Zylinder-Motors von der Macht bis zu 174 pS für die Verbesserung teplootwoda sind das Natrium gefüllt. Diese Ventile darf man nicht sofort ins Brecheisen absenden, da wegen des Vorhandenseins des Natriums die Gefahr der Explosion bei pereplawke entsteht. In der gleichen Weise ist die Anwendung dieser Ventile in der Qualität "des speziellen Instruments", zum Beispiel, des Locheisens unzulässig. Deshalb ist es empfehlenswert, diese Ventile der Fürsorge der Werkstatt nach der Reparatur AUDI zu übergeben. Wenn es unmöglich ist, so muss man vor der Abfahrt ins Brecheisen die folgenden Maße unternehmen: noschowkoj nach dem Metall perepilite den Kern des Ventiles werfen Sie beide Teile nach dem großen gefüllten zu Wasser Tank eben. Infolge der ungestüm tretenden chemischen Reaktion natrijewoje verbrennt die Füllung, man muss rückwärts dabei zurücktreten und, die Augen schützen.


Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie den Kopf der Zylinder ab.
Die Warnung

Wenn die Details des Antriebes der Ventile nochmalig verwendet werden, sollen sie auf die vorigen Stellen festgestellt werden. Damit es die Umstellungen der Details von den Stellen nicht geschehen ist, ist es empfehlenswert, entsprechend ukladotschnuju das Brett vorzubereiten.


2. Nehmen Sie die Kurvenwelle ab.
3. Tareltschatyje tolkateli markieren Sie und ziehen Sie heraus.
Die Warnung

Tareltschatyje tolkateli legen Sie von der Arbeitsoberfläche (der Seite der Kurvenwelle) nach unten.


4. Nehmen Sie die Federn der Ventile ab. In den Werkstätten wird das spezielle Instrument (V.A.G-2037) dazu verwendet.
5. Die Zwiebäcke, und zusammen mit ihnen die Ventile und die Federn der Ventile kann man auch mit Hilfe des Standardabziehers der Federn der Ventile abnehmen. Dazu sollen vor allem abgenommen sein, je nach den Umständen, die Einlass- oder Abschlußstutzen.
6. Pressen Sie die Federn des Ventiles zusammen und nehmen Sie die Zwiebäcke heraus. Nehmen Sie den oberen Teller der Federn der Ventile und der Feder der Ventile ab. Das Ventil nehmen Sie heraus.
7. Nehmen Sie maslos'emnyj kolpatschok ab.
8. Die unteren Teller der Federn der Ventile – den Schütze – nehmen Sie mit Hilfe des speziellen Instruments V.A.G-3047 oder HAZET 791-5/791-2 ab.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Vor der Anlage der Ventile prüfen Sie und falls notwendig doobrabotajte oder pritrite die Sättel der Ventile.
Die Warnung

Die neuen Teller der Federn der Ventile beim unteren Rand der Öffnung für die Zwiebäcke von den Stellen haben die sehr scharfen Kanten. Solche Kanten können beschädigen () die Kerne der Ventile zu kratzen. Die beschädigten Ventile ersetzen Sie, von den Tellern der Federn der Ventile vor der Anlage entfernen Sie die scharfen Kanten.


2. Stellen Sie den unteren Teller der Feder des Ventiles ein.
3. Entfernen Sie die scharfen Kanten von der Oberfläche des Kernes des Ventiles, kontaktierend mit den Zwiebäcken.
4. Für die Erhöhung der Zuverlässigkeit ersetzen Sie maslos'emnyje kolpatschki der Kerne der Ventile unbedingt.
5. Den Kern des Ventiles schmieren Sie leicht ein und stellen Sie das Ventil ein.
6. Bekleiden Sie neu maslos'emnyj kolpatschok.
Die Warnung

Wenn die Montage ohne richtende Plastbuchse zu erfüllen, so werden maslos'emnyje kolpatschki beschädigt! Der Motor wird viel Öl ausgeben.


7. Stellen Sie die Federn des Ventiles fest. Wenn die Federn des Ventiles ersetzt werden, so beider gleichzeitig.
8. Stellen Sie den oberen Teller der Feder des Ventiles ein. Die oberen Teller der Federn der Ventile haben die außen breite Fase – Und – und die Fase innen – W
9. Die Federn des Ventiles pressen Sie mit Hilfe des Abziehers der Federn der Ventile zusammen und stellen Sie die Zwiebäcke ein so, dass sie in den Falzen des Kernes des Ventiles gelagert haben. Den Abzieher der Federn schwächen Sie und stellen Sie das folgende Ventil ein.
10. Prüfen Sie den axialen Spielraum der Kurvenwelle.
11. Allen tareltschatyje tolkateli schmieren Sie mit dem motorischen Öl ein und entsprechend der Markierung stellen Sie in die Öffnungen ein.
12. Stellen Sie die Kurvenwelle fest.
13. Ersetzen Sie uplotnitelnuju die Verlegung des Kopfes der Zylinder, stellen Sie den Kopf der Zylinder fest.