Audi 100/A6

1990-1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi 100/A6
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   + 3.1.1.2. Die technischen Charakteristiken
   + 3.1.2. Die 5-Zylinder-Motoren
   - 3.1.3. Die 6-Zylinder-Motoren
      3.1.3.2. Der gezahnte Riemen
      3.1.3.3. Der Kopf der Zylinder
      3.1.3.4. Die Ventile
      3.1.3.5. Der Ersatz maslos'emnych kolpatschkow der Ventile
      3.1.3.6. Die Prüfung der richtenden Ventile
      3.1.3.7. Die Reinbearbeitung der Setzfase des Sattels / Ventil
      3.1.3.8. Das Einschleifen der Sättel der Ventile
      3.1.3.9. Die Prüfung der Kompression
      3.1.3.10. Der poliklinowoj Riemen
      3.1.3.11. Das System des Schmierens
      3.1.3.12. Die fette Pumpe
+ 3.2. Die Dieselmotoren
+ 3.3. Die Abnahme und das Schott der Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Die Heizung und die Lüftung
+ 6. Das Brennstoffsystem
+ 7. Das Auspuffsystem
+ 8. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 9. Die Transmission
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Aufhängungen, die Lenkung
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die segenbringenden Räte







monitorowanie pojazdów monitorowanie samochodów в России

3.1.3.3. Der Kopf der Zylinder

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Den Kopf der Zylinder nehmen Sie nur beim kalten Motor (bei der Temperatur des Raumes) ab. Den Abschlußstutzen schalten Sie nicht aus. Der Kopf der Zylinder kann ohne Abnahme des Motors abgenommen werden. Die Beschreibung verhält sich zum linken Kopf der Zylinder. Der rechte Kopf der Zylinder wird auf die gleiche Weise abgenommen.

Die Defekte uplotnitelnoj die Verlegungen des Kopfes der Zylinder klären sich nach verschiedenen Merkmalen.


Die Warnung

Den Zug der Bolzen des Kopfes der Zylinder muss man sehr sorgfältig erfüllen. Vor dem Zug dinamometritscheski soll der Schlüssel auf die Genauigkeit geprüft sein. Die Bolzen des Kopfes der Zylinder sollen sich auf dem kalten Motor hinziehen.


Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Otzepite wodootwodnyj den Mantel im unteren Teil der motorischen Abteilung zwischen der Vorderwand und der Windschutzscheibe entfernen Sie es eben.
2. Schalten Sie die Leitung der Masse (–) des Akkumulators aus.
Die Warnung

Vor dem Abschalten muss man die Hinweise aus dem Unterabschnitt 8.1.3.2 lesen.

Mit dem System der Konditionierung befindet sich der Akkumulator in den Autos unter dem Rücksitz.


3. Nehmen Sie poliklinowyj den Riemen ab.
4. Das Auto heben Sie.
5. Nehmen Sie den unteren Mantel der motorischen Abteilung ab.
6. Den gezahnten Riemen schwächen Sie und nehmen Sie von den Zahnrädern der Kurvenwellen ab. Gassitel krutilnych die Schwingungen nehmen Sie nicht ab.
7. Das Ablaufrohr wenden Sie vom Abschlußstutzen (ab von den Zeigern ist die Anordnung der Elemente der Befestigung vorgeführt).
8. Wenden Sie die Rohrleitung des Gases beim mechanischen Ventil des Systems rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase (der Ventile AGR) ab. Die Stelle des Anschließens befindet sich beim linken Stutzen neben dem Sauerstoffsensor.
9. Ziehen Sie die kühlende Flüssigkeit zusammen.
10. Nehmen Sie den Luftschlauch zwischen dem Messgerät der Kosten der Luft und der Einlassrohrleitung ab.
11. Wenden Sie das System der Lüftung kartera links und rechts vom Kopf der Zylinder ab.
12. Wenden Sie die Hörer der Zufuhr und der Ableitung des Brennstoffes links und rechts von der Ringrohrleitung unten beim Einlasskollektor ab. Unter der Stelle des Beitrittes legen Sie den Lappen, die Muttern entlassen Sie langsam, um den Druck zu stürzen. Die Hörer betäuben Sie von den entsprechenden Pfropfen.
13. Otkrepite den Deckel des Dämpfers des Lärms. Dazu stellen Sie den Schraubenschlüssel zwischen dem Einlasskollektor und dem Deckel ein und schieben Sie sie nach oben.
14. Ziehen Sie beider Bolzens unter dem Deckel heraus.
15. Den Deckel des Dämpfers des Lärms drücken Sie nach unten, schlürfen Sie zum Stutzen drosselnoj saslonki und bringen Sie nach oben vor.
16. Schalten Sie die folgenden Vakuumschläuche aus. Für die Erleichterung der Montage die Schläuche vorläufig markieren Sie mit Hilfe der Anhänger.
 – Der Vakuumschlauch links vom Deckel des Dämpfers des Lärms;
 – Der Schlauch des linken Anlagerungsstutzens des Systems der Lüftung kartera.
17. Nehmen Sie den Dämpfer des Lärms heraus.
18. Markieren Sie und nehmen Sie die folgenden Vakuumrohrleitungen ab.
 – Die Vakuumrohrleitung des Verstärkers des Bremssystems rechts beim Einlasskollektor und bei der Vakuumpumpe auf dem rechten Kopf der Zylinder;
 – Der Vakuumschlauch über der Schachtel des Systems AGR. Die Schachtel mit mechanisch perepusknym vom Ventil befindet sich links unten beim Einlasskollektor;
 – Die Vakuumrohrleitung der Schachtel des Systems GRA (die schwarze Schachtel aus dem Plast). Das System GRA verwirklicht die Umschaltung das Ventil des Einlasskollektors, die Schachtel befindet sich neben der Schachtel des Systems AGR;
 – Die Vakuumrohrleitung des Taktventiles des Filters mit der aktivierten Kohle bei drosselnoj saslonki;
 – Die Vakuumrohrleitungen beim Ventil der Umschaltung des Einlasskollektors (blau) und beim elektrischen Ventil des Systems AGR (braun). Beider Ventiles befinden sich unter dem Messgerät der Kosten der Luft.
19. Wenden Sie mit Hilfe des Schlüssels mit äusserlich schestigrannikom SW 5 links den Deckel der Leitungen der Klappendüsen ab.
20. Otkrepite den Luftzug des Gases, nehmen Sie ab und werden fortlegen.
21. Abnehmen Sie oder schalten Sie die folgenden Leitungen aus. Für die Erleichterung der Montage der Leitung markieren Sie mit Hilfe der Anhänger.
 – Alle Stecker der Zündkerzen;
 – Alle Stecker der Klappendüsen;
 – Der Stecker des Ventiles der Stabilisierung des Leerlaufs rechts unten beim Einlasskollektor;
 – Der Stecker des Sensors der Lage drosselnoj saslonki unten beim Stutzen drosselnoj saslonki;
 – Der Stecker des Sensors des Drucks des Öls und des hydraulischen Schalters unten beim linken Kopf der Zylinder;
 – Der Stecker des Sauerstoffsensors und des Sauerstoffsensors des Systems der Heizung seit der Stirnseite des Blocks der Zylinder, neben dem linken Kopf der Zylinder.
Die Warnung

Das Bandkummet der Leitungen entlassen Sie, und falls notwendig schneiden Sie ab. Das Kummet nehmen Sie nicht ab, damit man bei der Montage des Motors das neue Bandkummet auf der selben Stelle feststellen könnte.


22. Wenden Sie das mechanische Ventil des Systems AGR vom Einlasskollektor ab.
23. Wenden Sie die Halterung der hydraulischen Rohrleitung und der Leitungen der Masse beim Einlasskollektor rechts ab.

DIE MOTOREN MIT ZWEI VENTILEN AUF DEN ZYLINDER (BIS ZU 174 L. S)

Der Kopf der Zylinder – der 6-Zylinder-Benzinmotor (2 Ventile auf den Zylinder, bis zu 174 l. Mit.)

1. Der Bolzen, 20 Nm
2. Der Einlasskollektor
3. Der Bolzen, 10 Nm
4. Der Deckel
5. Der Bolzen, 10 Nm
6. Der Bolzen des Kopfes der Zylinder
7. Der Sensor des Drucks des Öls, 25 Nm
8. Der hydraulische Schalter, 25 Nm
9. Der hohle Bolzen, 25 Nm
10. Der Bolzen, 10 Nm
11. Der Körper des Sensors der Halle
12. Der Kopf der Zylinder
Die linken und rechten Köpfe der Zylinder die Auswechselbaren. Deshalb vor der Anlage soll der Kopf mit dem entsprechenden Deckel versorgt werden.
13. Die uplotnitelnaja Verlegung des Kopfes der Zylinder

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Einlasskollektor wenden Sie ab und nehmen Sie (die Anordnung der Befestigung heraus ist von den Zeigern) vorgeführt.
2. Die Öffnungen schließen Sie von einem reinen Lappen, damit der Schmutz nach innen nicht geraten konnte.
3. Wenden Sie den Hörer der kühlenden Flüssigkeit unten die Köpfe der Zylinder ab.
4. Wenden Sie den Hörer der Auswahl MIT vom Vorderablaufrohr und vom Träger ab.
5. Nehmen Sie den Sauerstoffsensor ab.
6. Wenden Sie den thermischen Schutzbildschirm vom Abschlußstutzen ab.
7. Wenden Sie mit Hilfe des Schlüssels mit äußerlich schestigrannikom SW 5 Deckel des Kopfes der Zylinder ab und nehmen Sie zusammen mit dem Register des Niveaus des Öls ab.
8. Nehmen Sie uplotnitelnuju die Verlegung des Deckels des Kopfes der Zylinder ab.

9. Entlassen Sie die Bolzen des Kopfes der Zylinder in der Ordnung, ihre Rück- Numerierung, von 8 bis zu 1 zuerst auf 1/2 Wendungen, dann ziehen Sie heraus.

DIE MOTOREN MIT FÜNF VENTILEN AUF DEN ZYLINDER (MIT DEM ARBEITSUMFANG DIE 2,8 L (30 VENTILE), 193 L. S)

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Nehmen Sie den Stecker der Regulierung der Kurvenwelle und der Klappendüsen (ab die Anordnung der Elemente der Befestigung ist von den Zeigern vorgeführt).
2. Schneiden Sie stjaschnoj das Kummet der Leitungen beim Deckel der Ventile, otkrepite die Klemme der Leitungen bei der Magistrale der Einspritzung durch, nehmen Sie das System der Lüftung kartera vom Deckel des Kopfes der Zylinder ab.
3. Ziehen Sie vier Bolzen des Brennstoffkollektors beim Einlasskollektor heraus.
4. Otkrepite die Rohrleitungen der Zufuhr und der Ableitung des Brennstoffes von der Halterung.
5. Herausziehen Sie und werden fortlegen den Brennstoffkollektor mit den Klappendüsen. Die Klappendüsen schließen Sie vom reinen Lappen.
6. Wenden Sie die Zündspulen zusammen mit dem Träger (4 Bolzen) ab.
7. Unterlegen Sie unter das Pedal des Gases den hölzernen Leisten in der Höhe ungefähr 90 mm. Wenden Sie die Schachtel GRA (den Regler der Geschwindigkeit) ab, nehmen Sie das Kugelgelenk beim Antrieb drosselnoj saslonki heraus.
8. Wenden Sie den Einlasskollektor ab.

9. Wenden Sie den unteren linken Mantel des gezahnten Riemens ab.
10. Wenden Sie zwei Bolzen des Rohres der kühlenden Flüssigkeit beim Kopf der Zylinder ab.
11. Prüfen Sie, ob alle Leitungen und die Schläuche, die zum Kopf der Zylinder gehen, sind abgenommen.
12. Entlassen Sie die Bolzen des Kopfes der Zylinder in der Ordnung, ihre Rück- Numerierung, von 8 bis zu 1 zuerst auf 1/2 Wendungen, dann ziehen Sie heraus.
13. Den Kopf der Zylinder nehmen Sie ab und legen Sie auf 2 hölzern bruska.
14. Nehmen Sie uplotnitelnuju die Verlegung des Kopfes der Zylinder ab.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Vor der Anlage den Kopf der Zylinder und den Block der Zylinder reinigen Sie von den Resten der Verdichtung entsprechend schaberom. Dabei werden das beachten, dass der Schmutz in die Öffnungen des Blocks der Zylinder nicht geraten ist. Die Öffnungen schließen Sie von den Lappen.
2. Prüfen Sie, ob es kein Öl in den Öffnungen unter die Bolzen des Kopfes der Zylinder gibt, wenn es ist, so zu entfernen. Prüfen Sie den Kopf der Zylinder mit Hilfe des Stahllineales auf die Durchbiegung. Die Durchbiegung mit Hilfe des Stahllineales und schtschupa an verschiedenen Stellen des Kopfes der Zylinder zu prüfen. Die höchstzulässige Ungleichmäßigkeit soll 0,1 mm nicht übertreten.
Die Warnung

Wenn die Kontaktoberflächen des Kopfes der Zylinder bis zu bearbeitet werden, so soll die zulässige Höhe doobrabotannoj die Köpfe weniger als einige minimale Höhe nicht sein. Die minimale Höhe doobrabotannoj die Köpfe der Zylinder 132,75 mm (für den Motor mit dem Arbeitsumfang die 2,8 l und 30 Ventilen – 139,25 mm).


3. Prüfen Sie, ob vom Öl der Öffnung unter die Bolzen des Kopfes der Zylinder frei sind, falls notwendig entfernen Sie das Öl. Wenn es keine Möglichkeit produt der Öffnung von der zusammengepressten Luft gibt, so muss man den kleinen Schraubenzieher und den gut einsaugenden Lappen und mit ihrer Hilfe nehmen, die Öffnungen vom Öl zu reinigen.
4. Die uplotnitelnuju Verlegung des Kopfes der Zylinder ersetzen Sie unbedingt. Die Aufschrift auf der Verlegung soll zur Seite des Kopfes der Zylinder gewandt sein. Die Verlegung legen Sie trocken und auf die trockene Oberfläche so, dass die Öffnungen im Block der Zylinder nicht geschlossen wurden.
5. Für das Zentrieren uplotnitelnoj gibt es die Verlegungen und die Köpfe der Zylinder die richtenden Büchse.
6. Behalten Sie die richtigen Stellen für die richtenden Büchse zurück.
Die Warnung

Wenn der neue Kopf der Zylinder festgestellt wird, muss man im Voraus von der Vorderstirnseite den Blindverschluss feststellen. Es ist damit einsteilbar notwendig wie das Ersatzteil der Kopf der Zylinder wie rechts, als auch links festgestellt werden konnte.


7. Den äusserlichen Rand des Blindverschlusses schmieren Sie germetikom AMV 1880002 ein. Den Blindverschluss mit Hilfe des Kernes VW-295 ist es saglubit notwendig so, dass ihr äußerlicher Rand sapodlizo mit der Einstelfase des Kopfes der Zylinder war (auf der Zeichnung ist die Anordnung des Blindverschlusses vorgeführt).
8. Vorsichtig stellen Sie den Kopf mit der Hilfe tali fest.
9. Stellen Sie die Bolzen des Kopfes der Zylinder mit den Scheiben ein und kehren Sie sie von der Hand um. Die Bolzen des Kopfes der Zylinder ersetzen Sie durch die Neuen unbedingt.

DIE MOTOREN MIT ZWEI VENTILEN AUF DEN ZYLINDER (BIS ZU 174 L. S)

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Bolzen des Kopfes der Zylinder ziehen sich in zwei Aufnahmen hin. In jeder Aufnahme die Bolzen ziehen Sie in der Reihenfolge von 1 bis zu 8 fest.
Die Aufnahme 1
: mit der Hilfe dinamometritscheskogo des Schlüssels vom Moment 60 Nm.
Die Aufnahme 2: die Verzögerung, dowernite in der Richtung des Zuges auf 1/2 Wendungen (180 Grad) mit Hilfe des blockierten Schlüssels nicht unterbrechend. Wird zugelassen, diese Aufnahme wie 2 Züge auf 90 Grad zu erfüllen.
2. Beim Zug der Bolzen des Kopfes der Zylinder bewerten Sie den Winkel der Wendung des Schlüssels. Den Griff des Schlüssels verfügen Sie entlang dem Kopf der Zylinder und für einen Lauf drehen Sie sie bis zur Lage, senkrecht die Achsen des Kopfes (um 1/4 Wendungen bilden 90 Grad). Dann drehen Sie den Schlüssel weiter um, bis sich der Griff des Schlüssels entlang dem Kopf der Zylinder wieder einrichten wird.
Die Warnung

Der nachfolgende Klimmzug der Bolzen des Kopfes der Zylinder auf dem erwärmten Motor wird nicht gefordert und es ist unzulässig. Bei der Anlage auf den Ersatz des Kopfes der Zylinder mit der bestimmten Kurvenwelle die kontaktierenden Oberflächen tareltschatych tolkatelej und der Fäustchen nach der Anlage des Kopfes der Zylinder schmieren Sie ein.


3. Stellen Sie den gezahnten Riemen fest.
4. Vorsichtig schmieren Sie mit Hilfe des kleinen Schraubenziehers mit dem Schmieren "Silmate AMV 17400401" vier Kanten – der Zeiger – auf der Kontaktoberfläche des Kopfes der Zylinder ein.

Die Warnung

Die Öffnung für das Öl – Und – schließen Sie dabei nicht.


5. Die Kontaktoberflächen uplotnitelnoj die Verlegungen des Deckels des Kopfes der Zylinder vor der Anlage schmieren Sie mit dem Mittel des Schutzes gegen das Gleiten auf silikonowoj der Grundlage D00700001 leicht ein.
6. Stellen Sie den Deckel des Kopfes der Zylinder zusammen mit dem Register des Niveaus des Öls fest und gleichmäßig ziehen Sie die Bolzen vom Moment 10 Nm fest.

DIE MOTOREN MIT FÜNF VENTILEN AUF DEN ZYLINDER (MIT DEM ARBEITSUMFANG DIE 2,8 L (30 VENTILE), 193 L. S)

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Bolzen des Kopfes der Zylinder ziehen sich in zwei Aufnahmen hin. In jeder Aufnahme die Bolzen ziehen Sie in der Reihenfolge von 1 bis zu 8 fest.
Die Aufnahme 1: mit der Hilfe dinamometritscheskogo des Schlüssels vom Moment 60 Nm.
Die Aufnahme 2: die Verzögerung, dowernite in der Richtung des Zuges auf 1/2 Wendungen (180 Grad) mit Hilfe des blockierten Schlüssels nicht unterbrechend. Wird zugelassen, diese Aufnahme wie 2 Züge auf 90 Grad zu erfüllen.

Die Warnung

Der nachfolgende Klimmzug der Bolzen des Kopfes der Zylinder auf dem erwärmten Motor ist unzulässig.


2. Priwernite parubok der kühlenden Flüssigkeit und den Mantel des gezahnten Riemens.
3. Das Ablaufrohr verbinden Sie mit dem Abschlußstutzen.
4. Priwernite der Stutzen der kühlenden Flüssigkeit hinter dem Kopf der Zylinder.
5. Priwernite den Hörer der Auswahl MIT.
6. Stellen Sie den Sauerstoffsensor fest.
7. Entfernen Sie den Lappen von den Einlassöffnungen.

8. Den Einlasskollektor stellen Sie mit neu uplotnitelnoj von der Verlegung fest. Die Bolzen ziehen Sie in der angegebenen Reihenfolge in vier Aufnahmen fest. Der Zeiger führt die Richtung der Bewegung des Autos vor.
Die Aufnahme 1: 5 Nm;
Die Aufnahme 2: 10 Nm;
Die Aufnahme 3: 20 Nm;
Die Aufnahme 4: 20 Nm.

Die Warnung

Beim Motor mit dem Arbeitsumfang die 2,8 l und 30 Ventilen der Einlasskollektor priworatschiwajte nur vom Moment 10 Nm.


9. Priwernite mit Hilfe des Schlüssels mit äusserlich schestigrannikom SW 5 links den Deckel der Leitungen der Klappendüsen.
10. Stellen Sie ein, stellen Sie fest oder festigen Sie entsprechend der auf den Anhänger aufgetragenen Markierung die folgenden Leitungen:
 – Alle Stecker der Zündkerzen;
 – Alle Stecker der Klappendüsen;
 – Der Stecker des Ventiles der Stabilisierung des Leerlaufs rechts unten beim Einlasskollektor;
 – Der Stecker des Sensors der Lage drosselnoj saslonki unten beim Stutzen drosselnoj saslonki;
 – Der Stecker des Sensors und des Schalters des Drucks des Öls unten beim linken Kopf der Zylinder;
 – Der Stecker des Sensors der Halle unten beim linken Kopf der Zylinder;
 – Der Stecker des Sauerstoffsensors und des Heizgerätes des Sauerstoffsensors seit der Stirnseite des Blocks der Zylinder, neben dem linken Kopf der Zylinder.
11. Priwernite die Halterung der hydraulischen Rohrleitung und der Leitungen der Masse beim Einlasskollektor rechts.
12. Priwernite das mechanische Ventil des Systems AGR zum Einlasskollektor.
13. Stellen Sie den Luftzug des Gases fest.
14. Priwernite links den Deckel der Leitungen der Klappendüsen.
15. Stellen Sie entsprechend der auf den Anhänger aufgetragenen Markierung die folgenden Vakuumrohrleitungen fest:
 – Die Vakuumrohrleitung des Verstärkers des Bremssystems rechts beim Einlasskollektor und bei der Vakuumpumpe auf dem rechten Kopf der Zylinder;
 – Der Vakuumschlauch über der Schachtel des Systems AGR. Die Schachtel mit mechanisch perepusknym vom Ventil befindet sich links unten beim Einlasskollektor;
 – Die Vakuumrohrleitung der Schachtel des Systems GRA (die schwarze Schachtel aus dem Plast). Das System GRA verwirklicht die Umschaltung das Ventil des Einlasskollektors, die Schachtel befindet sich neben der Schachtel des Systems AGR;
 – Die Vakuumrohrleitung des Taktventiles des Filters mit der aktivierten Kohle bei drosselnoj saslonki;
 – Die Vakuumrohrleitungen beim Ventil der Umschaltung des Einlasskollektors (blau) und beim elektrischen Ventil des Systems AGR (braun). Beider Ventiles befinden sich unter dem Messgerät der Kosten der Luft.
16. Stellen Sie bei drosselnoj saslonki und priwernite den Dämpfer des Lärms fest. Befestigen Sie den Deckel des Dämpfers des Lärms.
17. Verbinden Sie entsprechend den auf den Anhänger aufgetragenen Markierungen die folgenden Vakuumschläuche:
 – Der Vakuumschlauch links vom Deckel des Dämpfers des Lärms;
 – Der Schlauch des linken Anlagerungsstutzens des Systems der Lüftung kartera.
18. Stellen Sie den Luftschlauch zwischen dem Messgerät der Kosten der Luft und der Einlassrohrleitung fest.
19. Priwernite das System der Lüftung kartera links und rechts vom Kopf der Zylinder.
20. Priwernite die Hörer der Zufuhr und der Ableitung des Brennstoffes.
21. Priwernite zum Abschlußstutzen die Rohrleitung der Zufuhr des Gases zum mechanischen Ventil des Systems rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase (der Ventile AGR).
22. Stellen Sie den unteren Mantel der motorischen Abteilung fest.
23. Schalten Sie die Leitung der Masse (-) des Akkumulators an. Führen Sie den Kode protiwougonnogo die Geräte ein, sowie programmieren Sie die Radiosender.
Die Warnung

Der Akkumulator kann nur bei der ausgeschalteten Zündung angeschlossen werden, es erscheint außer Betrieb die Steuereinheit vom System der Einspritzung sonst.


24. Prizepite wodootwodnyj der Mantel, sowie stellen Sie den Rücksitz fest.
25. Überfluten Sie die kühlende Flüssigkeit. Die kühlende Flüssigkeit immer erneuern Sie.
26. Prüfen Sie das Niveau des Öls im Motor. Falls uplotnitelnaja die Verlegung des Kopfes der Zylinder den Defekt hatte, erzeugen Sie den Ersatz des Öls.
27. Den Motor erwärmen Sie bis zur normalen Arbeitstemperatur, prüfen Sie das Niveau der kühlenden Flüssigkeit wieder, sowie prüfen Sie die Stellen des Anschließens aller Schläuche auf die Dichtheit.

DIE BESONDERHEITEN DES RECHTEN KOPFES DER ZYLINDER (NUR DIE MOTOREN VON DER MACHT DIE 174 L. S)

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie die Vakuumpumpe und den Blindverschluss ab.
2. Nehmen Sie den Zwischenflansch ab.
3. Ziehen Sie den Kolben aus der Kurvenwelle heraus.
4. Ring- uplotnitelnyje die Verlegungen Und, In, Mit und D ersetzen Sie.
5. Der Kolben, den Zwischenflansch und die Vakuumpumpe stellen Sie wieder fest und ziehen Sie vom Moment 10 Nm fest.