Audi 100/A6

1990-1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi 100/A6
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 3.2. Die Dieselmotoren
+ 3.3. Die Abnahme und das Schott der Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Die Heizung und die Lüftung
- 6. Das Brennstoffsystem
   + 6.1.2. Die technischen Charakteristiken
   - 6.2. Das Mehrpunktsystem der Einspritzung des Brennstoffes
      6.2.2. Die technischen Charakteristiken
      6.2.3. Der Luftfilter
      6.2.4. Trossik des Gaspedals
      6.2.5. Die Elemente des Systems der Einspritzung des Brennstoffes Motronic/Jetronic
      6.2.6. Die Elemente des Systems der Einspritzung des Brennstoffes Digifant
      6.2.7. Der Brennstofffilter
      6.2.8. Die Brennstoffpumpe und der Sensor des Niveaus des Brennstoffes
      6.2.9. Der Tank
      6.2.10. Die Ausgabe des Drucks aus dem System der Einspritzung des Brennstoffes
      6.2.11. Der Einlasskollektor
      6.2.12. Die Prüfung des Systems der Einspritzung des Brennstoffes
      6.2.13. Das neetilirowannyj Benzin
   + 6.3. Das System der Einspritzung MPI/MPFI (die 6-Zylinder-Motoren)
   + 6.4. Das Stromversorgungssystem der Dieselmotoren
   6.5. Das Gerät der Bedienung der Heizung
   6.6. Die Diagnostik der Defekte des Systems der Heizung
   6.7. Die Klimaanlage: nicht nur "die Plusse", sondern auch "die Minus"
   6.8. Die Regeln der Bedienung der Klimaanlage
+ 7. Das Auspuffsystem
+ 8. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 9. Die Transmission
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Aufhängungen, die Lenkung
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die segenbringenden Räte










6.2.8. Die Brennstoffpumpe und der Sensor des Niveaus des Brennstoffes

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Brennstoffpumpe und der Sensor des Niveaus des Brennstoffes sind im Tank bestimmt.
2. Nehmen Sie das Paneel über dem Tank ab.
3. Schalten Sie den Stecker des Anschlusses der Pumpe / des Sensors aus.
4. Schalten Sie die Brennstoff- und Ventilationsschläuche aus, sie bezeichnet.
5. Drehen Sie den Grubenbauring los und erreichen Sie die Pumpe / den Sensor.
6. Schalten Sie die Schläuche innerhalb der Pumpe und den Stecker des Anschlusses aus.
7. Drehen Sie die Pumpe gegen den Uhrzeigersinn etwa auf 15 mm um und nehmen Sie es von der Befestigung ab.

Die Anlage

Die Anlage wird in der Rückordnung der Abnahme durchgeführt.