Audi 100/A6

1990-1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi 100/A6
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 3.2. Die Dieselmotoren
- 3.3. Die Abnahme und das Schott der Motoren
   + 3.3.2. Die technischen Charakteristiken
   3.3.3. Die Reparaturarbeiten, möglich ohne Demontage des Motors
   + 3.3.4. Die Generalüberholung
   3.3.5. Die Abnahme und die Anlage des Motors
   3.3.6. Das Schott des Motors
   + 3.3.7. Der Kopf der Zylinder
   3.3.8. Die Kolben und die Triebstangen
   + 3.3.9. Die Kurbelwelle
   3.3.10. Die Zwischenwelle
   3.3.11. Der Block der Zylinder
   3.3.12. Die gründlichen Lager und die Lager der Triebstangen
   3.3.13. Die Kolbenringe
   3.3.14. Der erste Start des Motors nach dem Schott
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Die Heizung und die Lüftung
+ 6. Das Brennstoffsystem
+ 7. Das Auspuffsystem
+ 8. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 9. Die Transmission
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Aufhängungen, die Lenkung
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die segenbringenden Räte










3.3.12. Die gründlichen Lager und die Lager der Triebstangen

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Gründe des Verschleißes der Lager
1. Die Senkung der Grenze der Haltbarkeit des Metalls, die zerrissenen Kratzern

2. Ist falsch gepflanzt; hell (poliert) des Streifens

3. Ist vom Schmutz gekratzt; der Schmutz w'elas in die Oberfläche des Lagers

4. Der Mangel des Öls; es wurde die obere Schicht abgerieben

5. Der übermäßige Verschleiß; die obere Schicht wurde nach der ganzen Oberfläche abgewischt

6. Das Lager ist deformiert; werni wurde die Schicht nach dem Kreis abgewischt

Die Prüfung

Obwohl beim Schott des Motors die alten Beilagen der Lager auf neu ersetzt werden, muss man die alten Beilagen sorgfältig anschauen. Die Besichtigung der Beilage kann den Grund seines Verschleißes an den Tag bringen.

Die Beschädigung der Lager geschieht wegen des Mangels des Schmierens, des Vorhandenseins des Schmutzes und anderer fremdartiger Teilchen, der Überlastung des Motors und der Korrosion.

Die Auslese der Beilagen

Für die richtige Auslese der Beilagen richten Sie sich nach der Größe des Schmierspielraums, den man mit Hilfe des Plastikbandmasses messen kann. Beim Entstehen irgendwelcher Probleme mit der Auslese der Beilagen wenden sich zu den Experten.