Audi 100/A6

1990-1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi 100/A6
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 3.2. Die Dieselmotoren
+ 3.3. Die Abnahme und das Schott der Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Die Heizung und die Lüftung
+ 6. Das Brennstoffsystem
+ 7. Das Auspuffsystem
+ 8. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 9. Die Transmission
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Aufhängungen, die Lenkung
+ 12. Die Karosserie
- 13. Die elektrische Ausrüstung
   13.1.2. Die technischen Charakteristiken
   13.1.3. Das Aufsuchen der Quelle des Defektes im System der elektrischen Ausrüstung
   13.1.4. Die Schutzvorrichtungen und die Relais
   13.1.5. Die Schalter
   + 13.1.6. Die Lämpchen
   13.1.7. Die äußerlichen Leuchtgeräte
   13.1.8. Die Regulierung der Scheinwerfer des Kopflichtes
   13.1.9. Der Geräteschild
   13.1.10. Die Elemente des Geräteschildes
   13.1.11. Das Feuerzeug
   13.1.12. Die Hörner des lautlichen Signals
   13.1.13. Die Hebel der Scheibenwischer
   13.1.14. Der Motor der Scheibenwischer des frontalen Glases, den Anschlussmechanismus
   13.1.15. Der Motor des Scheibenwischers der Heckscheibe (der Kombi)
   13.1.16. Die Elemente des Systems stekloomywatelej
   13.1.17. Das Audiosystem
   13.1.18. Der Dynamik
   13.1.19. Die Rundfunkantenne
   13.1.20. Die Elemente des Systems des Tempomats
   13.1.21. Das System protiwougonnoj die Signalisierungen
   13.1.22. Die Elemente der Systeme der Regulierung der Vordersitze
   13.1.23. Das System der Luftairbags
   13.1.24. Die Elemente des Systems der Luftairbags
   + 13.2. Die Elektroschemen
   13.4. Der Griff der Vordertür
   13.5. Der Griff der Hintertür
   13.6. Das Türschloss
   13.7. Die innere Verkleidung der Türen
   13.8. Der Vorderscheibenheber
   13.9. Das Glas des Vorderfensters
   13.10. Der hintere Scheibenheber
   13.11. Das Glas der Vordertür
   13.12. Der Motor des Scheibenhebers
   13.13. Das pertschatotschnyj Boxen
   13.14. Der Schutzüberzug des Griffes der Umschaltung der Sendungen
   13.15. Der Vorderaschenbecher
   13.16. Die mittlere Konsole
   13.17. Das Paneel der Bedienung der Heizung
   13.18. Die innere Verkleidung der A-Theke
   13.19. Die innere Verkleidung der S-Theke
   13.20. Der Vordersitz
   13.21. Der Rücksitz
   + 13.22. Das zentrale Schloss
   13.23. Der äusserliche Spiegel/Glas des Spiegels
   13.24. Die Deckung unter dem Gerätepaneel
   13.25. Die Vorderstoßstange
   13.26. Die hintere Stoßstange
   13.27. Der innere Flügel des Autos
   13.28. Der Flügel des Autos
   13.29. Das Gitter des Heizkörpers/Emblems Mercedes
   13.30. Der Luftzug der Motorhaube des Motors
   13.31. Die Deckung unter der Windschutzscheibe
   13.32. Die Einrichtung der Abgabe der Luft für die Beheizung des Salons
   13.33. Der Wassersammler
   13.34. Die lakokrassotschnoje Deckung
   13.35. Die Korrosion des Metalls
   13.36. Das Automake-Up
   13.37. Was knarrt?
   13.38. Die Luke
+ 14. Die segenbringenden Räte










13.1.24. Die Elemente des Systems der Luftairbags

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schalten Sie die Leitung minussowoj die Klemmen des Akkumulators aus.
2. Schalten Sie die Leitungen einer Ernährung des Systems aus.
3. Auf den Modellen, die bis zum Juli 1992 den Stecker des Anschlusses des Systems der Luftairbags ausgegeben sind (ist vom Zeiger angegeben) ist unter der zentralen Konsole gelegen.
4. Auf den Modellen, die zwischen Juli 1992 und vom Juni 1995 den Stecker des Anschlusses des Systems der Luftairbags ausgegeben sind (ist vom Zeiger angegeben) ist für bardatschkom gelegen.

DAS MODUL DES LUFTAIRBAGS DES FAHRERS

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Drehen Sie die Grubenbauschrauben los.
2. Nehmen Sie das Modul des Luftairbags ab und schalten Sie den Stecker des Anschlusses aus.

Die Anlage

Die Anlage wird in der Rückordnung der Abnahme durchgeführt.

DAS MODUL DES LUFTAIRBAGS DES PASSAGIERS (DIE MODELLE, DIE BIS ZUM JULI 1992) AUSGEGEBEN SIND

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie bardatschok ab.
2. Drehen Sie die Bolzen des Grubenbauträgers los und senken Sie das Modul.
3. Schalten Sie die Stecker des Anschlusses aus und nehmen Sie das Modul ab.

Die Anlage

Die Anlage wird in der Rückordnung der Abnahme durchgeführt.

DAS MODUL DES LUFTAIRBAGS DES PASSAGIERS (DIE MODELLE, DIE NACH JULI 1992) AUSGEGEBEN SIND

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie bardatschok ab.
2. Drehen Sie die Grubenbaumuttern und die Bolzen los und nehmen Sie die Stütze ab.
3. Schalten Sie den Stecker des Anschlusses des Moduls aus.
4. Drehen Sie den Grubenbaubolzen los und nehmen Sie das Modul des Luftairbags ab.

Die Anlage

Die Anlage wird in der Rückordnung der Abnahme durchgeführt.

DIE ELEKTRONISCHE STEUEREINHEIT

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie die zentrale Konsole ab.

2. Drehen Sie (die 1) Grubenbaumuttern los, schalten Sie den Stecker des Anschlusses (2 aus) und nehmen Sie die elektronische Steuereinheit ab.

Die Anlage

Die Anlage wird in der Rückordnung der Abnahme durchgeführt.

DAS KONTAKTMODUL

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie das Steuerrad ab.

2. Bezeichnen Sie die Lage der Anlage des Kontaktmoduls und drehen Sie die Grubenbauschrauben (die Zeiger) los. Nehmen Sie das Modul ab.

Die Anlage

Die Anlage wird in der Rückordnung der Abnahme durchgeführt.

DER AKKUMULATOR UND DER TRANSFORMATOR DES SYSTEMS DER LUFTAIRBAGS (DAS MODELL BIS ZUM 1993 DER AUSGABE)

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie das hintere Sitzen ab.
2. Schalten Sie den Stecker des Anschlusses aus, drehen Sie die Grubenbaumuttern / die Bolzen los und nehmen Sie das Modul ab.

Die Anlage

Die Anlage wird in der Rückordnung der Abnahme durchgeführt.