Audi 100/A6

1990-1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi 100/A6
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 3.2. Die Dieselmotoren
+ 3.3. Die Abnahme und das Schott der Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Die Heizung und die Lüftung
+ 6. Das Brennstoffsystem
+ 7. Das Auspuffsystem
+ 8. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 9. Die Transmission
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Aufhängungen, die Lenkung
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
- 14. Die segenbringenden Räte
   14.1.1. Die unterbrochenen Nummern
   14.1.2. Der Kauf des alten Autos oder der geheimnisvolle Satz der Zahlen und der Buchstaben
   14.2. Die Haltbarkeit des Autos
   14.3. Über die Parallelität der Brücken des Autos und des Anhängers
   14.4. Die Vorbereitung des Autos auf den Winter
   14.5. Wird – die segenbringenden Räte nicht geführt
   14.6. Von der Veränderung der Stellen "abgelegt" nichts ändert sich?
   14.7. Der Besuch in den Autoservice
   - 14.8. Der Motor
      14.8.2. Die Analyse dymnosti des Auspuffes
      14.8.3. Viel "isst", aber leise fährt
      14.8.4. Der gezahnte Riemen für den Antrieb des Mechanismus der Gaswechselsteuerung
      14.8.5. Dass man wissen muss, das Öl tauschend
      14.8.6. Die Kolben
      14.8.7. Die Ventile
      + 14.8.8. Die Lager
      - 14.8.9. Den Eigentümern des Autos mit dem Dieselmotor
         14.8.9.1. Als zieht den Dieselmotor heran
         14.8.9.2. Warum lärmt der Dieselmotor
         14.8.9.3. Der Abgang des Dieselmotors
         14.8.9.4. Die Defekte des Dieselmotors mit der Brennstoffapparatur Bosch
         14.8.9.5. Der Kauf des gebrauchten Motors
         14.8.9.6. Sei der Dieselmotor gesund
      14.8.10. Den Eigentümern des Autos mit inschektornym vom Motor
   + 14.9. Die Klimaanlage
   14.10. Der Turbokompressor
   + 14.11. Drei in einem – oder, wie den Katalysator zu bewahren
   + 14.12. Der Akkumulator
   14.13. Der Generator
   14.14. Probuksowotschka
   14.15. "Der Automat"
   + 14.16. Das Bremssystem
   + 14.17. Die Räder und die Reifen










14.8.9. Den Eigentümern des Autos mit dem Dieselmotor

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Wenn Sie den Übergang auf den Dieselmotor vorhaben, aber wissen Sie nicht, wie es für ihn von den Händen zu sorgen, so sofort sagen wir, was den Dieselmotor im guten Zustand überhaupt nicht zu unterstützen als der Benzinmotor komplizierter ist...

Die Dieselautos werden von der Haltbarkeit gerühmt, aber es bedeutet ganz und gar nicht, was, die Fürsorge um sie zukommen zu lassen nicht gefordert wird.

Die Dieselautos werden von der Haltbarkeit gerühmt, aber es bedeutet ganz und gar nicht, was, die Fürsorge um sie zukommen zu lassen nicht gefordert wird.

Die Preise für die gebrauchten Dieselautos fallen im Westen. Es ist damit verbunden, dass ich lange Zeit der Verkäufe der neuen Dieselwagen wegessen werde es war sehr hoch und deshalb auf dem Markt der gebrauchten Wagen jetzt ihre große Menge. Die neuen Dieselwagen ist äquivalent von ihm nach den Kennwerten der Benzinmitmenschen um vieles teuerer. Außerdem ist es jene Zeit gegangen, wenn gewohnheitsmäßig heute für uns die Dieselreihe nur von einem Modell erschöpft wurde. Heute die Produzenten im Zustand, auf den Markt die Dieselmotoren, entsprechend den höchsten Anforderungen zu liefern.

Es sind die Länder bedauernswert, wenn es solche gibt, in die der Dieselbrennstoff identisch mit dem Benzin kostet oder es sogar übertritt. Aber sogar werden Sie in diesem Fall gewinnen, da bei den Dieselwagen in der Regel die höhere Laufzeit, aber nur unter der Bedingung, dass Sie einen großen jährlichen Lauf haben. Keiner Einsparung es sich nur bei den kleinen jährlichen Läufen ergibt. Sie sparen auf den Zündkerzen ein, obwohl es klar ist, dass unter Anwendung von den Kerzen der Zündung mit der Periodizität des Ersatzes mit 60 Tausend km die Einsparung auf ihnen klein wird. Gleichzeitig werden Sie auf dem häufigeren Ersatz des Öls und des Filters verlieren.